IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt | Body-Xtreme 

Sonntag, 29 05 2022

IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt

Er wurde nur 37 Jahre alt

Uns erreichte heute die traurige Nachricht, dass IFBB Pro Paul Poloczek im Alter von nur 37 Jahren verstorben ist. Über die Todesursache möchten wir nicht spekulieren.

Paul war zum einen für seine Zielstrebigkeit bekannt aber auch für seine massive Erscheinung.

Wie er uns verriet, entschied er sich an Bodybuilding Wettkämpfen teilzunehmen, nachdem er 2004 als Besucher beim Body-Xtreme Invitational in Mainz war.

Nur ein Jahr später wurde er bereits Int. Deutscher Vizemeister in der Juniorenklasse und gab 2008 sein Männerdebüt beim Body-Xtreme Invitational. Er stand dabei mit den Leuten auf der Bühne, die er vier Jahre zuvor nur aus dem Publikum bestaunen durfte.

Er wurde 2015 Int. Deutscher Gesamtsieger und verwirklichte sich seinen Traum als er 2017 den Gesamtsiegerpokal der Arnold Amateur von Schwarzenegger persönlich in Columbus überreicht bekam.

2018 gab er sogar sein Profidebüt bei der Arnold Classic.

Schaut Euch unten in der Videobox das Siegerinterview mit Paul bei der Int. Deutschen Meisterschaft an.

Mach´s gut, Paul!


Stichworte in diesem Artikel

Tod Paul Poloczek
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

250 Newcomer am Start
Int. Deutsche Newcomer und Jugend Meisterschaft 2022


Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo


Deutsche Meisterschaft 2022 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Fünf neue IFBB Elite Profis