Valantis Dokos - Arm Attacke | Body-Xtreme 

Mittwoch, 14 08 2013

Valantis Dokos - Arm Attacke

Der Int. Deutsche Meister bereitet sich auf die Arnolds Europe vor

Valantis Dokos gewann letzten Herbst die Int. Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht. In unserer Sendung mit Valantis beim Body-Xtreme Breakfast nannte er als sein großes Ziel die IFBB Pro Card.

Dafür muss er eine TOP 3 Wettkampf zum Beispiel bei der Arnold Europe belegen, auf die er sich dieses Jahr vorbereitet.

In unserem Video unten könnt Ihr Valantis Dokos beim Armtraining verfolgen. Alle Übungen werden auch direkt von Ihm erklärt.

Er benutzt diverse Intensitätstechniken wie Superslow, Reduktionssätze und Teilwiederholungen um seine Arme aus allen Richtungen anzugreifen.

Wenn Ihr sein Training mal nachmachen wollt, findet Ihr den Plan hier - mit Pumpgarantie von Valantis!

Valantis Dokos' Armtraining für die Arnolds Europe

Übung Satzzahl

Trizepsstrecken am Kabel

  • 1 Satz Superslow
  • 1 Satz normale Geschwindigkeit
  • 1 Reduktionssatz
3

Scottcurls an der Maschine

  • 1 Satz Superslow
  • 1 Satz normale Geschwindigkeit
  • 1 Reduktionssatz
3

Trizepsstrecken mit Untergriff

3

SZ Curls - 21er Prinzip

  • 7 Wdh. im unteren Drittel
  • 7 Wdh. im mittleren Drittel
  • 7 Wdh. im oberen Drittel
2

Supersatz
Dips mit Bizeps am Kabel

2

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Valantis Dokos Armtraining
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Lubeca Musclebeach - Heute Anmeldeschluss
Sommersaison Auftakt diesen Samstag


Der KING OF VEINS schlägt wieder zu
Neues von Bodybuilder Johan Karouani


Arnold Schwarzenegger kommt zur Championtour nach Berlin
Am 17. September am Theater am Potsdamer Platz in Berlin


Mit 20 Jahren zu jung für einen Profi?
Mr. Olympia Amateur Teil 2 mit Emir Omeragic


20 Jahre altes Monster auf dem Weg zum Mr. O Amateur
Training, Posing und Einkaufen in Spanien


Body-Xtreme Breakfast - Maximilian Körfgen
Am Morgen nach seinem Gesamtsieg bei der 60. Deutschen Meisterschaft