EVLS Prague Pro 2019 - Abgesagt | Body-Xtreme 

Donnerstag, 25 07 2019

EVLS Prague Pro 2019 - Abgesagt

Sonst immer nach dem Mr. Olympia

Die letzten Jahre war die EVLS Prague Pro Show ein absolutes Highlight der Herbstsaison. Kai Greene und Dennis Wolf kämpften hier Bizeps an Bizeps um die Revange nach dem Mr. Olympia und mit dabei war - mit Ausnahme des Mr. Olympia Titelträgers, so ziemlich alles was Rang und Namen im Pro-Bodybuilding hatte.

Umrahmt wurde der sportliche Teil von einer herausragenden Inszenierung: LED-Wände, Feuer, Laserlicht - zeitweise wurde hier mehr aufgefahren, als sogar beim Mr. Olympia selbst.

Aber das IFBB Split machte der Show zu schaffen. Teilnehmerzahlen gingen zurück und nachdem der EVLs Prague Pro früher noch Teil einer Wettkampfsaison aus Sheru Classic, Arnold Pro, British Grand Prix und Nordic Pro war und damit für viele Profis wirklich interessante Chancen bot, stand man nun als IFBB Proleague Wettkampf nach dem Mr. Olympia ohne echte Herbsttour eher auf verlorenem Posten.

Zumindest für den Herbst 2019 drohen nun ernste Konsequenzen und die Show wurde abgesagt. Es gibt allerdings das Versprechen in 2020 mit etwas Großem zurückkehren zu wollen.

Die Situation überrascht nicht, da der Wettkampf 2016 seinen Zenit erreichte. Es folgte im Jahr danach ein Umzug in eine andere Halle, die zwar mehr Ausstellungsfläche bot, aber von der Stimmung her deutlich steriller war. Auch das Umfeld der neuen Lokalität war nicht so attraktiv, wie in den Jahren davor, da die Tipsport Arena in Nähe des Bahnhofs, und unweit von preiswerten Hotels und Restaurant gelegen war.

Auch die Haltung der Veranstaltung im Umgang mit Medien trug sicherlich ihren Teil zur Entwichlung bei. Hoffierte man viele Fotografen und Berichterstatter in den Vorjahren und zwar über alle Medien relativ gleichberechtigt, änderte man die Stategie nachdem sich der Wettkampf - zumindest nach Ansicht des Veranstalters - etablierte. Der früher kostenlose Highspeed Internetzugang in der Halle zum Beispiel wurde nur noch handverlesenen Leuten zugewiesen. Alle anderen durften sehen wo sie bleiben.

Auch für Athleten schien auf Dauer die Gegenleistung für stolze 150 Euro Startgebühr nicht mehr zu passen.

Sehr schade um eine herausragende Veranstaltung, die wir bis 2017 immer sehr gerne besuchten.


Stichworte in diesem Artikel

Evls Prague Pro
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt
Er wurde nur 37 Jahre alt


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo


Deutsche Meisterschaft 2022 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Fünf neue IFBB Elite Profis