Masters Olympia - Wrap-Up - englisch | Body-Xtreme 

Montag, 10 12 2012

Masters Olympia - Wrap-Up - englisch

Analyse mit Mr. Olympia'83 Samir Bannout

In unserem Wrap-Up gibt sich Mr. Olympia 1983 Samir Bannout die Ehre und analysiert mit Pierre einige der Ergebnisse aus Miami. Nachdem er zwar auf der Starterliste stand, dann allerdings nur als Zuschauer nach Miami kam, sprachen Ihn so viele Leute an, dass er schließlich kurzentschlossen ein Posing auf der Bühne hinlegte.

An Dexter Jackson´s Form und Sieg gab es nichts auszusetzen. allerdings sah Samir Michael Kefalinos mindestens in den TOP 4, nachdem er in toller Form an den Start ging.

Mit Dennis James´ Comeback ist Samir auch vollzufrieden, jedoch denkt er, dass sich Dennis im Posing besser hätte präsentieren können und mehr seine Schwächen hätte verbergen können.

Last but not least reden die beiden auch über den fünften Platz von Ronny Rockel und Samir sagt sogar noch ein paar Worte auf Deutsch !

Das Wrap-Up ist unterlegt mit Videosequenzen vom Prejudging, viel Spaß dabei!

Wer des englischen nicht so mächtig ist, für den gibts hier noch ein separates Wrap-Up  in deutsch, zusätzlich gibts eine umfangreiche Analyse auch in unserer neusten Ausgabe Hard Body Radio. Ergebnisse findet ihr HIER.

Alle Bilder zum Masters Olympia 2012

Fotos HIER

Dexter Jackson Ed Nunn

 


Stichworte in diesem Artikel

Masters Olympia 2012 Samir Bannout Dexter Jackson Dennis James Ronny Rockel Michael Kefalianos Darrem Charles
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Flew Lewis: Rhodens Tod hätte verhindert werden können
212 Champ ist sich sicher


Mr. Olympia 2018 Shawn Rhoden tot
Plötzlich und unerwartet im Alter von 46 Jahren


Int. Süddeutsche Meisterschaft 2021
Ergebnisse und Bilder


Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour