Wer definierter ist, wird selten krank | Body-Xtreme 

Sonntag, 03 01 2016

Wer definierter ist, wird selten krank

Studio belegt:Trainierte Körper bekämpfen Infektionen besser

Wer muskulös ist und damit weniger Fettzellen ausgebildet hat, soll seltener krank werden. Dies belegt eine Studie Chosun Universität in Südkorea. Demnach sollen die Fettzellen Substanzen bilden, die Entzündungen verstärken.

Im Tierversuch ließ man Mäuse zehn Minuten pro Tag über den Testzeitraum von 3 Wochen traineiren und infizierte sie dann mit Stapylokoken. Die Kontrollgruppe, die nicht trainierte, bildete deutlich stärkere Krankheitssymptome aus. Aufgrund des reduzierten Fettgehalts im Körper der Mäuse bildeten sich weniger infektionsverstärkende Zellen in ihrem Körper.

Sofern man die Studienergebnisse vom Tierversuch auf den Mensch übertragen kann, bedeutet dies: Wer aktiver ist und dabei insbesondere auch einen geringeren Fettanteil hat, der wird weniger krank. 


Stichworte in diesem Artikel

Erk?ltung
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr