Viorel Ristea stirbt bei Musclemania Weekend | Body-Xtreme 

Montag, 20 06 2011

Viorel Ristea stirbt bei Musclemania Weekend

Rumänischer Bodybuilder erleidet Herzstillstand im Schlaf

Der als "Schwarzenegger Rumäniens" bekannte rumänische Bodybuilder Viorel Ristea starb in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Miami, win Vorbereitung auf das Musclemania Weekend vom 16.-18. Juni.

Offenbar erlitt er während der Schlafes einen Herzstillstand. Eine Obduktion soll aber nun die genaue Todesursache klären. Sein Leichnam wird danach in seine Heimat Rumänien überführt.

"Risteas Kollegen und dessen ehemaliger Trainer befürchten, dass sein Tod auf die drakonische Abmagerungskur zurückzuführen ist, der er sich in den letzten Monaten unterzogen hatte.", schreibt Punkto.ro.

Im Video unten könnt Ihr einen seiner letzten Auftritte sehen; es zeigt Viorel Ristea bei der Musclemania Show in Las Vegas vergangenen November.


Stichworte in diesem Artikel

Viorel Ristea Tod
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt
Er wurde nur 37 Jahre alt


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo


Deutsche Meisterschaft 2022 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Fünf neue IFBB Elite Profis