Body-Xtreme rockt die FIBO Power Bühne - Update | Body-Xtreme 

Samstag, 12 04 2014

Body-Xtreme rockt die FIBO Power Bühne - Update

20 Minuten volles Programm mit allem, was Bodybuilding ausmacht

Mit einer extra langen Show bildete Body-Xtreme am Samstag das Finale des FIBO Power Bühnenprogramms. In 20 vollgepackten Minuten zeigten sich gleich sechs Teilnehmer der aktuellen Body-Xtreme Revolution Staffel: Stefanie Best, Arzu Celiker, Ksenia Kelly, Fatih Terizoglou, Maurice Gernert und Lucas Guido wußten das Publikum mit ihren Fortschritten zu begeistern.

Den zweiten Teil der Show bildete eine kleine Vorschau auf den kommenden Cologne Beach Style. Phillip Zwoll und Johannes Falke gaben hier einen Eindruck der neuen Mens Physique Klasse - unterstützt wurden sie von ShapeYOU Athlet Harry Irorutola, dem zweitplazierten des letztjährigen Beach Styles.

Im dritten Teil der Body-Xtreme Show kamen dann die richtig dicken Jungs zum Zuge. Mit Petar Klancir, Fabian Mayer, Daniel Wunderlich, Michael Kocikovski und Oliver Hory standen hier zusammen fast 600kg auf der Bühne - und gaben damit einen Ausblick auf dem in zwei Wochen anstehenden Big Boyz Battle.

In unserem Video könnt ihr euch die Body-Xtreme Show vom Samstag, für deren Moderation eigens Jürgen Stickelbrock angereist war, noch einmal ansehen. Unterstützt wurde Jürgen von BX Revolution "Chef Juror" Horst Wetterau und DBFV Geschäftsführer Guido Falk.

Wem die Show Lust auf Mehr macht, der kann sich am 19. April unsere nächstes Event ansehen:
Das Body-Xtreme Revolution Finale, zusammen mit der Deutschen Jugend und Newcomer Meisterschaft des DBFV und dem Body-Xtreme Big Boyz Battle; Tickets und Infos für das Finale findet Ihr HIER

FOTOS FIBO Power 2014

 

 

Fotos HIER
 

 


Stichworte in diesem Artikel

FIBO Power 2014 Arzu Celiker Stefanie Best Ksenia Kelly Fatih Terizoglou MauriceGernert Oliver Hory Michael Kocikovski Daniel Wunderlich
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Flew Lewis: Rhodens Tod hätte verhindert werden können
212 Champ ist sich sicher


Mr. Olympia 2018 Shawn Rhoden tot
Plötzlich und unerwartet im Alter von 46 Jahren


Int. Süddeutsche Meisterschaft 2021
Ergebnisse und Bilder


Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour