Zeitreise - Night of the Champions 2002 | Body-Xtreme 

Dienstag, 20 05 2014

Zeitreise - Night of the Champions 2002

Die New Yorker Bodybuilding Fans lieben Freaks

Die New York Pro Show vergangenes Wochenende hat erneut der "unmenschliche" Big Ramy gewonnen; dass in New York besonders die Superfreaks hoch im Kurs sind, liegt sicherlich auch an den begeisterungsfähigen New Yorker Zuschauern.

Wir haben deshalb in unserer heutigen Ausgabe von Body-Xtreme´s Tuesday Time Travel den Blick zurück in Jahr 2002 gerichtet. Damals hieß die Show noch "Night of the Champions". Nachdem sich die IFBB mit dem damaligen Veranstaltung und IFBB Vorsitzenden Wayne DeMilia überworfen hatte, nahm er kurzerhand den Markennamen mit, weshalb die Show heute lediglich New York Pro Show heißt.

2002 war die vierte Teilnahme in New York von Markus Rühl und sie sollte überaus erfolgreich verlaufen: Markus Rühl gewann in vielleicht der besten Form seines Lebens. Auch heute nach denkt er gerne an das New Yorker Publikum zurück, wie er in unserem Interview auf der FIBO erzählte.

Auf Platz 2 landete übrigens die Person, die heute den Wettkampf moderiert, Bob Chicerillo. Platz 3 ging an einen weiteren Superfreak namens Paco Bautista. Nicht sehr harmonisch, aber in New York vielleicht gerade deshalb sehr beliebt.

Schaut Euch das Video zur Night of the Champions 2002 unten in der Videobox an.

Mehr aus unserer Rubrik Tuesday Time Travel findet Ihr HIER.
Alle Artikel zur New York Pro 2014 auf Body-Xtreme HIER auf einen Klick


Stichworte in diesem Artikel

Tuesday Time Travel Night of the Champions 2002 Markus R?hl
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr