Zeitreise - Mike Christian | Body-Xtreme 

Dienstag, 19 01 2016

Zeitreise - Mike Christian

The Iron Warrior

Mike Christian begann mit 13 Jahren mit dem Training und ließ sich schließlich Ende der 70er von seinem Vater überreden, doch mal an Wettkämpfen teilzunehmen. Immerhin konnte er auf Anhieb Platz 4 bei der Mr. USA erreichen.

1981 zog er noch Santa Monica, gewann den Mr. USA und wechselte dann zur NPC.

Im dritten Anlauf konnte er schließlich die Nationals gewinnen und - was sehr selten für einen US-Athleten ist - sogar die IFBB Weltmeisterschaft (in der Regel wechseln die US-Athleten nach dem Sieg der Nationals zu den Profis und nehmen nicht an internationalen IFBB Amateur Meisterschaften teil).

Immerhin konnte er in 22 Wettkämpfen 5 Profisiege erringen, darunter auch den German Pro Grand Prix. Sein bestes Ergebnis beim Mr. Olympia war Platz 4 in der "Goldenen Ära" rund um Lee Haney, Lee Labrada und Rich Gaspari.

Ende der 80er brauchte Mike Christian die Bekleidungsmarke "Platinum Everywear" heraus, die er auch mehrfach mit einem eigenen Stand auf der FIBO präsentierte.

Mike Christians Wettkampfhistorie

1979

  • Junior Mr America - AAU, Tall, 3rd
  • Mr Pacific Coast - AAU, 3rd
  • Mr USA - AAU, Tall, 4th

1980

  • Junior Mr America - AAU, HeavyWeight, 4th

1981

  • Mr California - AAU, HeavyWeight, 1st

1982

  • Golds Classic - NPC, HeavyWeight, 3rd
  • Nationals - NPC, HeavyWeight, 5th
  • USA Championships - NPC, HeavyWeight, 4th

1983

  • California Championships - NPC, HeavyWeight, 1st
  • California Championships - NPC, Overall Winner
  • Nationals - NPC, HeavyWeight, 3rd

1984

  • Nationals - NPC, HeavyWeight, 1st
  • Nationals - NPC, Overall Winner
  • World Amateur Championships - IFBB, HeavyWeight, 1st

1985

  • Night of Champions - IFBB, 4th
  • Olympia - IFBB, 5th

1986

  • Los Angeles Pro Championships - IFBB, 2nd
  • Olympia - IFBB, 3rd
  • World Pro Championships - IFBB, 2nd

1987

  • Grand Prix France - IFBB, 5th
  • Grand Prix Germany (2) - IFBB, 4th
  • Grand Prix Germany - IFBB, 3rd
  • Olympia - IFBB, 4th
1988
  • Grand Prix US Pro - IFBB, Winner
  • World Pro Championships - IFBB, Winner

1989

  • Grand Prix England - IFBB, 4th
  • Grand Prix Finland - IFBB, 5th
  • Grand Prix France - IFBB, 2nd
  • Grand Prix Germany - IFBB, Winner
  • Grand Prix Holland - IFBB, 6th
  • Grand Prix Spain (2) - IFBB, Winner
  • Grand Prix Spain - IFBB, Winner
  • Grand Prix Sweden - IFBB, 2nd
  • Olympia - IFBB, 6th

1990

  • Arnold Classic - IFBB, 2nd
  • Olympia - IFBB, 4th

1991

  • WBF Grand Prix - WBF, 2nd

Weitere Artikel aus unserer Serien Tuesday Time Travel HIER

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Tuesday Time Travel Mike Christian
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!
Werbung


Werbung

Weitere News

Carstens Kommentar zur XXL Trinkgallone
Werbeinformation


USA Update - Schöne Bescherung
The Unbelievable remastered,Roelly schließt gut ab und weitere News


HARD BODY RADIO - Griechischer Skandal
Weitere Infos direkt aus Griechenland


Tische, Stühle, Kampfrichter - Athlet rastet bei Diamond Cup völlig aus
Gerücht besagt: Konsequenzen für ALLE griechischen Athleten


Int. Deutsche Meisterschaft 2016 - Ergebnisse, Bilder und Videos
Vor-Ort-Berichterstattung direkt aus Bochum


Int. Deutsche Meisterschaft 2016 - Interviews
Die Siegerinterviews, IFBB Pros Heiko Kalbach und Migger Milazzo plus Road to Glory