Zeitreise - Dorian Yates als Amateur | Body-Xtreme 

Dienstag, 20 08 2013

Zeitreise - Dorian Yates als Amateur

Englische Meisterschaft 1986

Dorian Yates hat durch sein Auftreten im Bodybuilding den Sport nachhaltig geprägt. Er gewann von 1992 bis 1997 den Mr. Olympia Wettkampf 6 Mal in Folge und läutete durch seine plastische, massive Muskulatur mit einem Wettkampfgewicht über 115kg den Trend der "Massemonster" ein.

Bereits als Amateur stach seine Muskelqualität besonders hervor, wie Ihr im Video unten von Dorian Yates' ersten Wettkampf 1986 bei der Englischen Meisterschaft sehen könnt.

Er war damals noch nicht der massivste Athlet auf der Bühne, seine Muskulatur unterscheidete sich aber trotz erst 3 Jahren Trainingsdauer, deutlich von den übrigen Teilnehmern.

Dorian gewann das Schwergewicht, verpasste aber den Gesamtsieg.

Neben der Muskelqualität, die seiner Meinung nach aus dem schweren Heavy Duty Training mit in der Regel nur 2 Sätzen pro Übungen und 2 Übungen pro Muskelgruppe resultierte, war sein Focus und seine Beständigkeit ein Markenzeichen von ihm.

Er kehrte 1988 zur Englischen Meisterschaft zurück und gewann darauf den Gesamtsieg, ging zu den Profis. Seine Erfolge findet Ihr unten aufgelistet.

Ironie des Schicksals: Das schwere, intensive Training, was Ihm seine Erfolge ermöglichte, beendete seine Karriere letztendlich. Nach einem Bizeps und Quadrizepsriss in Vorbereitung auf den Mr. Olympia 1994 (er gewann den Wettkampf schließlich) riss er sich 1997 auch den Trizeps. Er gewann in dem Jahr zum letzten Mal den Mr. Olympia, pausierte 1998 und wollte ursprünglich 1999 zurückkehren, zog sein Vorhaben aber zurück. Danach gewann Ronnie Coleman 8mal den Mr. Olympia.

Wettkampfhistorie bei den Profis von Dorian Yates


Stichworte in diesem Artikel

tuesday time travel Dorian Yates
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Flew Lewis: Rhodens Tod hätte verhindert werden können
212 Champ ist sich sicher


Mr. Olympia 2018 Shawn Rhoden tot
Plötzlich und unerwartet im Alter von 46 Jahren


Int. Süddeutsche Meisterschaft 2021
Ergebnisse und Bilder


Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour