Wild Card Showdown 2005 | Body-Xtreme 

Freitag, 14 10 2005

Wild Card Showdown 2005

David Henry schnappt sich die letzte Olympia Quali

Ein Tag vor dem Mr. Olympia in Las Vegas fand heute der Wild Card Showdown statt. Der Gewinner erhält die Chance, morgen mit den besten Bodybuilding Profis der Welt beim Mr. Olympia auf der Bühne zu stehen. Man hat diesen Wettkampf eingeführt, um dem Publikum noch mehr beim Olympia Weekend zu bieten.

David Henry gewann diesen neuen Wettkampf und damit auch seinen allerersten Profiwettkampf. Auf Platz kam Brian Chamberlain gefolgt von Eddie Abbew.

Armin Scholz, dn die Amis wegen seiner Armentwicklung Arm-Man tauften, sollte in den Augen vieler auf dem 2. Platz landen, erreichte am Ende allerdings nur Platz 6.

2005 Wild Card Showdown
1 David Henry
2 Brian Chamberlain
3 Eddie Abbew
4 Frank Roberson
5 Rusty Jeffers
6 Armin Scholz
7 Luke Wood
8 Greg Rando
9 Mike Morris

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Body-Xtreme Revolution - Finale 2018
Ergebnisse | Bilder | Video


Junior Tobias Gebhard - 3 Wochen vor der Fränkischen
Brusttraining mit Manuel Dietz


Deutsche Junioren und Masters Meisterschaft 2018 - Vorschau
Am 28. April in Hockenheim


Body-Xtreme - 3B Big Boyz Battle 2018
Ergebnisse | Bilder | Video


DBFV FIBO Mens Physique Cup 2018 - Video & Fotos
Masse ist nicht alles


DBFV FIBO Bikini Cup 2018 - Fotobericht
Aldijana Karaduz-Sevodic siegt auf weltgrößter Fitnessmesse