Wegen Streik: Matthias Botthof sitzt fest | Body-Xtreme 

Mittwoch, 29 02 2012

Wegen Streik: Matthias Botthof sitzt fest

Auch seine Frau und Dennis Wolf Betreuer betroffen

Matthias Botthof wird bei der Arnold Classic kommenden Samstag sein Profidebüt geben. Die Vorbereitung wurde aber nun in ihrer Planung leider gestört. Durch den geplanten Streik der Fluglotsen wurde sein ursprünglicher Flug in die USA gecancelt.

Seine Maschine sollte ursprünglich um 13:05 Uhr nach Washington vom Frankfurter Flughafen abheben. Zusammen mit seiner Frau und Betreuer Detlef Herget, der sich auch um die letzten Tage von Dennis Wolf kümmern sollte, hieß es aber statt "Check-In" nun Nummer ziehen und auf die Umbuchung warten. Er wird den Anschluss-Flug, der gegen 19 uhr in Columbus landen sollte, damit in jedem Fall verpassen.

Gerade die letzten Tage sind entscheidend, insbesondere bei den Profis, da man richtig geladen auf der Bühne stehen muss und den Flug nach Möglichkeit wegen potenteiller Wassereinlagerung verarbeitet haben will.

Regiane muss bereits am Freitag auf der Bühne stehen, Matthias hat noch einen Tag länger zum Erholen.

Wir drücken die Daumen, dass die Verzögerung möglichst kurz gehalten werden kann und die Vorbereitung nicht negativ beeinflusst wird.

[Update] Matthias Botthof hat nun einen Flug mit Startzeit 17:00 in Frankfurt bekommen.
[Update 2]Matthias Botthof landet gegen 23 Uhr Ortszeit in Columbus.


Stichworte in diesem Artikel

ASC 2012 Arnold Classic 2012 Matthias Botthof
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr