Videobericht: Rheinland-Cup im Raw-Bankdrücken | Body-Xtreme 

Donnerstag, 22 07 2010

Videobericht: Rheinland-Cup im Raw-Bankdrücken

Spannende Kämpfe im Body Planet Leverkusen

Anfang Juli fand in Leverkusen der Rheinland-Cup im Raw-Bankdrücken statt. Beim Raw-Bankdrücken ist neben Gürtel und Handgelenksbandagen keine weiteren Hilfsmittel, insb. keine Bankdrückshirts erlaubt. Im Body Planet Leverkusen stellten sich die Athleten dieser Herausforderung - für viele war es sogar der erste Wettkampf.

Im Leichtgewicht der Junioren stach dabei besonders Alexey Frühsorger hervor, der mit einem Körpergewicht von nur 68kg 140kg gültig drückte und nur knapp an 145kg scheiterte
Im Junioren Schwergewicht standen sich Sebastian Nübel und Daniel Orfanopolous gegenüber. Daniel setzte in seinem ersten Wettkampf auf Sicherheit und erreichte so drei gültige Versuche und beendete den Wettkampf mit 170kg im dritten Versuch, bei dem jedoch noch viel Luft nach oben zu sein schien. Mit etwas mehr Risiko hätte er vielleicht auch noch Sieger Sebstian Nübel das Leben schwer machen können, der sich so mit 177,5kg sicher den Sieg holte
Bei den Masters meldete Bankdrück-Urgestein Walter Kurda noch Krankheit wieder zurück. Mit seinem gewohnt engen Griff brachte 180kg zur Hochstrecke - eine der höchsten Leistungen des Tages mit 56 Jahren, auch wenn er damit noch etwas von seinen alten Höchstleistungen entfernt ist, die aber sicher auch nur eine Frage der Zeit sind...
Ebenfalls 180kg brachte Sergej Arent in die Wertung, nachdem er leider zweimal an 200kg - dem höchsten aufgelegten Gewicht des Tages - scheiterte.

Ergebnisse Rheinland-Cup im Raw-Bankdrücken
(Name, Körpergewicht, bester Versuch)

Junioren Leichtgewicht

  1. Alexej Frühsorger 68,0kg / 140kg
  2. Stefan Titz 72,4kg / 120kg
  3. Joshua Schulz 71,7kg / 105kg

Junioren Schwergewicht

  1. Sebastian Nübel 100,1kg / 177,5kg
  2. Daniel Orfanopolous 101,6kg / 170kg

Leichtgewicht

  1. Dirk Modrath 73,1kg / 122,5kg
  2. Stefano Buttice 67,5kg / 115kg

Mittelgewicht

  1. Cliff Opoku-Afari 92,9kg / 160kg
  2. Chrysovalantis Tampakos 92,2kg / 157,5
  3. Mike Schwarz 90,9kg / 150kg

Schwergewicht

  1. Alexander Bergau 96,7kg / 177,5kg
  2. Fatih Zeybek 103,9kg / 175kg
  3. Markus Beller 96,4kg / 140kg

Masters II Mittelgewicht

  1. Bernd Daume 80,6kg / 150kg
  2. Reinhold Kelch 85,6kg / 147,5kg

Masters I Schwergewicht

  1. Jeffrey Höllenreiner 107,8kg / 167,5kg
  2. Baldo Belia 99,7kg / 157,5kg

Masters II Schwergewicht

  1. Walter Kurda 112,7kg / 180kg

Masters I Superschwergewicht

  1. Sergej Arent 120,2 / 180kg

Die vollständigen Ergebnisse demnächst auch auf Purepowerlifting

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Bankdr?cken
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Brust-Training mit Dominik Dörfl
4 weeks out of Navplio Classic


Kai Greene wird wieder teilnehmen
Coach George Farah spricht von Comeback


Tampa Pro 2019 - Flashreport
Dexter Jackson erringt 29. Profisieg


American Dream 2019 - Bilder,Ergebnisse, Videos
Das Finale der Sommersaison


Patrick Tuor: SST Training praktisch erklärt
Gabriel Cuzguneanu erfährt das Beintraining seines Lebens


Dennis Friedrich - Brust- und Trizepstraining in Hamburg
Der frisch gebackene Deutsche Meister genießt seine Off-Season