Victor Martinez wird US-Bürger | Body-Xtreme 

Montag, 16 12 2019

Victor Martinez wird US-Bürger

Keine Einreiseschwierigkeiten mehr zu erwarten

Victor Martinez ist ab sofort US-Staatsbürger. Soweit eigentlich unspektakulär, werden jährlich schließlich 700.000 Migranten in den USA eingebürgert. Dabei handelt es sich sehr oft um Personen, die ohnehin schon seit Jahren in den USA leben und arbeiten und zum Beispiel vorher schon im Besitz einer "Permanent Resident Card" waren.

Im Fall von Victor Martinez gibt es jedoch noch eine Vorgeschichte: The Domenican Dominator gewann 2011 die aller erste Arnold Europe. Mit den 50.000 Dollar Preisgeld im Gepäck wollte Victor dann zurück nach New York, wo er seit Jahren lebte. Allerdings war in der Zwischenzeit seine Aufenthaltserlaubnis abgelaufen.

Statt nach der Landung zurück ins Gym um sich für die Frühjahrs-Arnolds Classic vorzubereiten, ging es für ihn kurzerhand in den Knast. Dort musste Victor geschlagene 7 Monate verbringen, bis er wieder auf freien Fuß kam.

Während der Haft verlor er knapp 30kg an Gewicht und verließ das Gefängnis mit knapp 90kg. Auch wenn er bereits 2 Monate später schon wieder über 120kg lag, war die Zeit zu einer vernünftigen Mr. Olympia Vorbereitung zu knapp.

Solche Probleme wird er als US-Bürger natürlich zukünftig nicht mehr haben.

Sein Comeback gab Vic übrigens 2013 bei der New York Pro, wo er zwar in Superform antrat, allerdings ein gewisser Big Ramy zum ersten Mal die Profibodybuilding-Bühne betrat und direkt abräumte.


Stichworte in diesem Artikel

Victor Martinez
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News