Toronto Super Show 2018 - Flashreport | Body-Xtreme 

Dienstag, 05 06 2018

Toronto Super Show 2018 - Flashreport

Juan Morel siegt in Kanada

Nachdem Juan Morel in New York noch mit Platz 2 zufrieden sein musste, konnte er sich in Kanada bei der Toronto Super Show den Shieg und die Mr. Olympia Quali sichern.

Er konnte dabei Akim Williams und Cedric McMillan hinter sich lassen.  Cedric war bereits bei der Arnolds Classic im März am Start und schafft - mal wieder - den Peak nicht.

Gleiches Schicksal erfuhr Maxx Charles, der seit der Arnolds Classic immer und immer wieder am Start ist und dadurch seinem Körper aber keine Möglichkeit einräumt, um sich zu verbessern. Während er in der Woche vor dem Wettkampf die Ursache in seinen schlechten Platzierungen im Social Media Bereich sah, scheint es wohl eher an der nicht ausreichenden Wettkampfform zu liegen.

Ergebnisse Toronto Super Show 2018 - TOP10

Bodybuilding

  1. Juan Morel
  2. Akim Williams
  3. Cedric McMillan
  4. Antoine Vaillant
  5. Rafael Brandao
  6. Jeff Beckham
  7. Maxx Charles
  8. Robin Strand
  9. Isaac Ghavidel
  10. Johnni Shreve

Erfreulich: In der 212 Klasse gab es nach längerer Abwesenheit ein Wiedersehen von Cody Montogomery. Der einst jüngste IFBB Profi kehrte nach seiner Vater-Pause zurück und konnte sich Platz 2 sichern.

Schaut Euch unten ein Fanvideo vom Wettkampf an.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Toronto Super Show 2018
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Mr. Olympia 2018 - Publikum wertet diesmal mit
und zwei weitere Neuerungen - Body-Xtreme´s Fazit dazu


Tom Platz fordert polnischen Bodybuilder Karol Małecki heraus!
Fällt der legendäre FIBO Kniebeugen Rekord nach über 20 Jahren?


50cm+X - Ist das der DICKSTE Junioren-Arm?
Armtraining mit Wolf Weichbrodt


USA Update - Schocker
Cutler geschockt von Priest, Olympia Vorschau, Bikini Posing mit Paulino


Zeitreise - Bob Paris
Der ästhetischste Athlet aller Zeiten


IFBB beschliesst: Weltweit Männer Classic Physique
Wann in Deutschland?