Shawn Ray - Sein Einstieg ins Profibodybuilding | Body-Xtreme 

Dienstag, 19 02 2013

Shawn Ray - Sein Einstieg ins Profibodybuilding

Jüngster Sieger, Sperre und Disqualifikation

Shawn Ray begann im Alter von 17 Jahren mit Bodybuilding Wettkämpfen und konnte 2 Jahre später bereits den Gesamtsieg bei der Juniorenweltmeisterschaft erringen. Mit 21 gewann er die Nationals und erhielt die Pro Card, womit er jüngster Profi zur damaligen Zeit wurde.

Sein Profidebüt gab er bei der Night of Champions 1988 und konnte sich gleich für den Mr. Olympia qualifizieren, erreichte aber beim Mr. O Debüt dann nur Platz 13. Die folgenden 12 Teilnahmen in Folge beim Mr. Olympia platzierte er sich nie schlechter als Platz 5 und konnte 1994 und 1996 sogar jeweils den Vizetitel holen.

Generell kann man sagen, dass Shawn Ray gegen jeden Athleten, gegen den er irgendwann mal auf der Bühne stand gewann, mit Ausnahme von Lee Haney, Dorian Yates und Lee Labrada.

Seine überaus erfolgreiche Karriere brauchte jedoch nur zwei Profisiege hervor. 1990 gewann er den aller ersten IRONMAN Pro im Alter von 24 Jahren, was Ihm zum jüngsten Profisieger macht, nachdem er zuvor ein Jahr Sperre absitzen musste!

Warum wurde Shawn Ray gesperrt?

Shawn verletzte sich in Vorbereitung auf die aller erste Arnold Classic 1989 am Nacken. Zwar war die Verletzung schnell ausgeheilt, jedoch war er der Meinung, dass er sich dadurch nicht optimal auf den Wettkampf vorbereiten konnte, weshalb er absagte, obwohl Ihn ein Vertrag zur Teilnehmer verpflichte. In Folge des Vertragsbruchs legte die IFBB Ihm eine Sperre für das komplette 1989 auf - möglicherweise aus reiner Fürsorge, damit er sich nun vollkommen von der Verletzung erholen konnte :-)

Aber das war nicht der einzige Fleck in Shawns Karriere Historie

Shawn Ray wird Arnold Classic Sieg 1990 aberkannt!

Nachdem er 1990 bereits den IRONMAN Pro gewann, ging er als haushoher Favorit  um den Sieg bei der Arnold Classic ins Rennen - und gewann. Allerdings führte die IFBB Profiliga 1990 sowohl bei der Arnolds Classic, wie auch beim Mr. Olympia erstmalig Dopingtests ein und Shawn rasselte durch.

Der Sieg bei der Arnold Classic wurde Ihm aberkannt und ging weiter an Mike Ashley, der seinen Platz einnahm.

Fairerweise muss man erwähnen, dass Shawn den Dopingtest beim Mr. Olympia im gleichen Jahr bestand und die Bronzemedaille holte.

Mit der Verbissenheit, die Ihn auszeichnete, wollte er den Verlust des Arnold Titels allerdings so nicht stehen lassen. Er nahm 1991 erneut teil und gewann wieder die Arnold Classic. Der Sieg steht bis heute in den Geschichtsbüchern.

Im Video unten könnt Ihr Euch den 24-jährigen Shawn Ray bei seiner Kür zum Sieg des IRONMAN Pro 1990 ansehen

Body-Xtreme wünscht viel Spaß


Stichworte in diesem Artikel

tuesday time travel Shawn Ray
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr