Rhein-Neckar-Pokal: FLASHREPORT Vorwahl | Body-Xtreme 

Samstag, 02 11 2013

Rhein-Neckar-Pokal: FLASHREPORT Vorwahl

Noel Senftleber mit Chancen auf Gesamtsieg

Während nach der Vorwahl im Moment in Hockenheim das Seminar mit Dennis Wolf läuft, melden wir uns bereits mit ersten Infos vom Rhein-Neckar-Pokal. Rund 70 Starterinnen und Starter haben den Weg in die Stadthalle gefunden und sorgen vor allem in den Bikini- und Figur-Klassen, in der Mens Physique und in der Juniorenklasse 2 für eine volle Bühne.

Besonders herauszuheben ist in der Juniorenklasse 2 Adolf Burkhardt, der sich mit beeindruckenden Beinen nicht nur den Sieg in seiner Klasse sondern auch den Juniorengesamtsieg holen dürfte.

Bei den Masters war es vor allem Minidis Tasos, der mit seiner Masse und sehr guten Form die Konkurrenz weit hinter sich läßt und auch um den Männergesamtsieg mitkämpfen wird.

Ein Athlet wird ihm dabei aber das Leben schwer machen. So steht Noel Senftleber nach 2011 wieder auf der Bühne in der Männer 4. Wenn er die Farbe bis zum Finale noch etwas nacharbeitet, dürfte Ihm der Gesamtsieg dank herausragender Form kaum zu nehmen sein.

In unserer Galerie findet Ihr bereits zahlreiche Fotos der Vorwahl sowie in unserer Videobox ein kurzes Video mit den Vergleichen der Masters, Junioren 2 und Männer 4.

Fotos Rhein-Neckar-Pokal 2013
Fotos Vorwahl hier

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Rhein-Neckar-Pokal 2013 Noel Senftleber Adolf Burkhardt
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Brust-Training mit Dominik Dörfl
4 weeks out of Navplio Classic


Kai Greene wird wieder teilnehmen
Coach George Farah spricht von Comeback


Tampa Pro 2019 - Flashreport
Dexter Jackson erringt 29. Profisieg


American Dream 2019 - Bilder,Ergebnisse, Videos
Das Finale der Sommersaison


Patrick Tuor: SST Training praktisch erklärt
Gabriel Cuzguneanu erfährt das Beintraining seines Lebens


Dennis Friedrich - Brust- und Trizepstraining in Hamburg
Der frisch gebackene Deutsche Meister genießt seine Off-Season