Probiert: Arthro Guard von Biotech USA | Body-Xtreme 

Donnerstag, 01 06 2017

Probiert: Arthro Guard von Biotech USA

Werbeinformation

Wer regelmäßig Sport auf hohem Niveau betreibt und sich angepasst ernährt, sollte nicht nur darauf achten, die notwendigen Nährstoffe für die Muskulatur in ausreichender Menge zu sich zu nehmen, sondern sich auch hinsichtlich entsprechender Nährstoffe für den passiven Bewegungsapparat informieren.

Einer dieser „Gelenknährstoffe“ ist Glucosamin, das auch im Körper natürlich vorkommt und Bestandteil des Bindegewebes, des Knorpels und der Gelenkflüssigkeit ist.

Eine doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Studie von 2013, durchgeführt von der Universität Sydney mit 605 Probanden im Alter 45–75 Jahre, die an Kniegelenkarthrose litten, konnte eine statistisch signifikante Abschwächung des Gelenkspaltrückgangs beobachten. Es wurde dabei über 2 Jahre täglich 2 × 750 mg Glucosaminsulfat und 2 × 400 mg Chondroitinsulfat eingenommen. Ein Rückgang der Gelenkschmerzen konnte bei allen Gruppen [1) Glucosaminsulfat 2 × 750 mg, 2) Chondroitinsulfat 2 × 400 mg, 3) Glucosaminsulfat 2 × 750 mg + Chondroitinsulfat 2 × 400 mg, 4) Placebo] – ohne signifikante Unterschiede zwischen den Gruppen – beobachtet werden.

WerbungWerbung

Das in der Studie ebenfalls angewandte Chondroitinsulfat ist ein wichtiger Bestandteil des Knorpelgewebe und trägt zu dessen Widerstand gegen Kompression bei.

Ebenfalls unter Sportlern bekannt ist Methylsulfonylmethan (MSM). In der Ratgeberliteratur (Frank Liebke: MSM - eine Supersubstanz der Natur. VAK Verlag, ISBN 978-3-86731-118-2 S. 28–60) wird MSM eine Wirkung gegen entzündliche Reaktionen, Schmerzen, Erkrankungen der Gelenke und des Stützapparates, Verdauungsbeschwerden, Harnwegserkrankungen, Allergien und Autoimmunerkrankungen sowie die Linderung von Beschwerden durch Sportverletzungen zugeschrieben.

Indische Forscher fanden 2004 eine günstige Wirkung der kombinierten Anwendungvon mit Glucosamin bei Arthrose heraus. So kam es dabei zu einer beschleunigten Linderung der arthroseassoziierten Schmerzen sowie Reduktion der Entzündungen.

In den bisher veröffentlichten Gutachten zu mehreren bei der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) eingereichten gesundheitsbezogenen Angaben für Glucosamin als Lebensmittelinhaltsstoff stellte die Behörde fest, dass keine ausreichenden wissenschaftlichen Belege vorgelegt wurden, über eine Wirksamkeit bei der gesunden Allgemeinbevölkerung. Entsprechend dürfen Nahrungsergänzungsmittel nach der Health-Claims-Verordnung nicht mit entsprechenden irreführenden Angaben vermarktet werden.

Zwar liegt nach aktuellen Berichten keine Mangelernährung in Europa hinsichtlich der o.g. Stoffe vor, wer jedoch eine zusätzliche Supplementierung ins Auge fassen mag – dies ist nach unserem Wissen immer öfter neben Kraftsportlern auch im Ballsport (Fußball, American Football) der Fall – der kann sich die entsprechenden Bestandteile in Form des Produkts Arthro Guard (weitergehende Infos auf der Herstellerwebsite) von BioTechUSA in seinen Ernährungsplan einbauen.

Arthro Guard (weitergehende Infos auf der Herstellerwebsite) ist mit seinen ausgewählten 17 Inhaltsstoffe das beliebteste Gelenkprodukt lt. BioTechUSA und enthält 603 mg Glucosamin, 400 mg MSM, 300 mg Chondroitin, 150 mg Collagen.

Eine Packung enthält dabei 120 Tabletten was 40 Portionen entspricht.

Offenlegung:
BioTech USA hat uns die Produkte im Rahmen einer Kooperation kostenlos überlassen.


Stichworte in diesem Artikel

Biotech USA Review Arthro Guard Gelenke Glucosamin
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr