Prag Pro 2014 - Finale - Video und Ergebnisse | Body-Xtreme 

Sonntag, 05 10 2014

Prag Pro 2014 - Finale - Video und Ergebnisse

Alle Küren und Vergleiche auf Video

Gestern ging die dritte Ausgabe des EVLs Prague Pro in der Tipsport Arena über die Bühne mit einem strahlenden Sieger Dennis Wolf, der damit den zweiten Sieg in der tschechischen Hauptstadt einfuhr.

Außerdem gaben Valeria Ammirato mit einem 9. Platz in der Bikiniklasse und Andre Regestein mit Platz 7 in der 212 Klasse Ihr gelungenes Profidebüt.

Unsere Analyse der Men´s Open haben wir bereits hier online, schaut Euch nun auch unser Video vom Finale in unserer Videobox an und jede Menge Bilder in der Bilderbox. Das Prejudging Video ist hier online.

Ergebnisse Praque Pro 2014

Men open
1. Dennis Wolf
2. Dexter Jackson
3. Shawn Rhoden
4. Roelly Winklaar
5. Steve Kuclo
6. Juan Morel
7. Victor Martinez
8. William Bonac
9. Johnnie Jackson
10. Ronny Rockel
not placed:
Dalibor Hajek, Tomas Kaspar, Jeno Kiss, Aleksei Shabunia, Mike Sheridan, Fred Smalls, Daniel Toth, Kai Greene

Men´s 212
1. Flex Lewis
2. Baito Abbaspour
3. Jose Raymond
4. Guy Cisternino
5. Ahmad Ahmad
6. Lee Powell
7. Andre Regestein
8. Pierre Chamoun
9. Vicente Santamaria
10. Terzo Mirsad

Bikini Pro
1. India Paulino
2. Noemi Olah
3. Christina Stromfjaere
4. Vladimira Krasova
5. Sofiia Tandilian
6. Lacey DeLuca
7. Michelle Brannan
8. Margret Gnaar
9. Valeria Ammirato
10. Aly Garcia
not placed: Jessica Arevalo, Jessica Renee
Fotos Praque Pro 2014

ALLE Fotos HIER

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

prag pro 2014 Valeria Ammirato William Bonac Andre Regestein
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Australia 2019 - Flashreport
Bonac siegt Down Under


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Petersberg
Das neue Konzept im Video beim Vorentscheid Petersberg


Rafael Brandao - Zu niedrig platziert?
War mehr drin auf der Arnolds?


Brandon Curry - Seine Entwicklung
Vom Tal der Tränen zum Triumph


Roelly Winklaars Fehleranalyse
Wieso er zur Arnold Classic hinter den Erwartungen lag


Arnold Classic 2019 - Finalsreport
Brandon Curry siegt gegen amtierenden Champions