Phil Heath musste wieder unters Messer | Body-Xtreme 

Donnerstag, 25 10 2018

Phil Heath musste wieder unters Messer

Erneut Bauchop

Die Mittelpartei von Phil Heath war im letzten Jahr bereits Hauptkritikpunkt, weshalb er sich im Anschluss an den Mr. Olympia einer Leisten- und Zwerchfell OP unterziehen musste. Auch in diesem Jahr war seine Mittelpartei wieder "auffällig", wie in unserem Mr. Olympia Bericht bereits wiedergegeben wurde.

Nachdem er sich einige Zeit genommen hatte, um die Niederlage beim Mr. Olympia zu verarbeiten, hat er sich entschlossen, erneut einer Bauch-OP unterzogen. Sein Rivale Kai Greene zwitscherte Ihm via Twitter alles Gute und eine vollständige, schnelle Erholung, damit Phil Heath keine Ausrede hätte, wenn Kai Greene ihn schlagen würde.

Phil Heath selber blieb relativ still rund um die OP. Er scheint sie aber sehr gut überstanden zu haben, wenn er auf die Nachricht eines Fans antwortet, dass er sich sicher sei, dass man zumindest ein gemeinsames Training mit Kai Greene und Ihm im nächsten Jahr erwarten könnte.

 

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Phil Heath
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Schweres Beintraining mit Maximilian Heidenreich
315kg Kniebeuge und 1005kg Beinpresse


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Bochum
Flashreport vom Auftakt der neuen Staffel


Body-Xtreme Revolution - Auftakt am Sonntag
06.01.19 in der Stadthalle Wattenscheid


Breit, breiter, Dennis Reinhold - Brust & Bizeps-Training
Neues vom Deutschen Schwergewichtsmeister 2018


Konzept - Dein Weg auf die Bühne
Starte deine Wettkampf-Karriere mit Body-Xtreme Revolution


Masters Weltmeisterschaft 2018 - Flashreport
4 Weltmeister Titel für Deutschland