NPC - North American Championships 2013 | Body-Xtreme 

Mittwoch, 04 09 2013

NPC - North American Championships 2013

Unser Bericht

An diesem Wochenende fand in Pittsburgh der drittgrößte Amateurwettkampf der USA statt, neben der NPC USA und den NPC Nationals. Jeweils der Gruppensieger bekam eine Procard und so kämpften wieder eine Menge Amateure auf der Bühne um den Prostatus.

Zu Superheavy Weight Sieger Akim Williams kann man kurz und knapp sagen, er kam, sah und siegte! So wie er auf die Bühne kam, so ging es für jeden anderen bereits um den Kampf um den zweiten Platz. Sah man ihn noch etwa 2,5 Wochen vor dem Wettkampf beim Kreuzheben mit  ca 675lbs aber bei super Form, da konnte man sich schon eventuell ausmalen, was dann später kommt. Aber Akim hielt wirklich durch und zeigte ein wahnsinns Paket mit etwa 246lbs. Im Jahr 2010 startete er noch als Leichtschwergewicht mit unter 190lbs. Er war sehr massiv, hatte den breitesten Rücken aller Teilnehmer und noch dazu top konditioniert. Dieses Gesamtpaket zerschlug die Hoffnung aller anderen Teilnehmern. Mit dieser Grundvoraussetzung und noch einiges an Zeit wird er 2014 bei der New York Pro sein Pro Debut geben.

Als weiteren Bekannten gab es beim Superschwergewicht noch Dusty Hanshaw. Dusty ist ein Veteran und ebenfalls sehr massiv, aber leider hat er es wieder nicht geschafft absolut konditioniert aufzutauchen. So musste er sich mit dem 5ten Platz begnügen.

Eine Überraschung gab es aber noch mit Eboni Wilson. Als einer der größeren Bodybuilder hat er es selten einfach als die kleineren Jungs. Er brachte aber ein gutes Paket mit schöner Linie, guter ausgeprägter Muskulatur und der nötigen Härte. Es reichte zwar nur für den 3ten Platz hinter Michael Lockett aber er zählt noch dazu zu den über 35 jährigen und startete auch in dieser Klasse.Dies sollte sein Glück sein.


Top 3 Superschwergewicht:
1. Akim Williams
2. Michael Lockett
3. Eboni Wilson

Beim Schwergewicht siegte Julius Page ganz stark vor Brad Rowe und Kevin Jordan. Julius war gekennzeichnet durch eine absolute Vespentailie, ausladende Beine und Lats, sowie guter Konditionierung. Zwar konnte er im Gesamtsiegerstechen nicht mit der Masse von Williams mithalten, aber es reichte für den Sieg im Schwergewicht und auch für den Sieg beim Gesamtsiegerstechen der über 35jährigen. Dass Julius auch dort startete war für Eboni Wilson ein Unglück und Segen zugleich. Zum einen wurde er von ihm, nachdem er den Superschwergewichtssieg der über 35jährigen inne hatte. beim Gesamtsiegerstechen besiegt, aber durch den Sieg und die Procard von Page durch Schwergewichtssieg in der offenen Klasse, zog Wilson nach, da nach dem Reglement ein Athlet nicht zwei Procards haben kann und so bekam Wilson eine Procard. Etwas verwirrend aber dennoch verdient.


Top 3 Schwergewicht
1. Julius Page
2. Brad Rowe
3. Kevin Jordan

Eine weitere Überraschung gab es beim Leichtschwergewicht. Es siegte verdient und bekam die Procard Alejandro Cambronero. Er hatte eine gute Linie und ausgewogene Muskulatur.
Die Überraschung ereignete sich auf dem 5ten Platz durch Chris Tuttle. Chris war der härteste Teilnehmer des Feldes, vielleicht auch weil er sich erst knapp 2Wochen vor dem Wettkampf  für die leichtere Klasse entschieden hatte, aber er hatte Schwierigkeiten mit der richtigen Farbe. So kam er sehr hell auf die Bühne und trotz des guten Gesamtpaketes kam es so zum letzten Callout. Normalerweise war es das. Tuttle holte sich Rat von Kumpel Evan Centopani und änderte seine Farbe. Die Judges gaben ihm wieder eine Chance und so reichte es dennoch zum 5ten Platz. Dies erlebt man auch nicht alle Tage.


Top 3 Leichtschwergewicht
1. Alejandro Cambronero
2. Hugo Alfonzo
3. Richard Bartley

Top 3 Mittelgewicht
1. Charles Curtis
2. Joan Morales
3. Moses Ajala

Top 3 Weltergewicht
1. Rafael Archiga
2. Baxter Greene
3. Robert Shields

Top 3 Leichtgewicht
1. Mauricio Mondragon
2. Mario Olade
3. Robert Schneider

Top 3 Bantamgewicht
1. Arturo Gomez
2. William Adu-Te
3. Arthur Alston

Die NPC North American 2013 waren wieder einmal ein sehr guter Wettkampf mit klaren Siegern, aufstrebenden neuen Profies und jeder Menge Überraschungen. Für jeden war etwas dabei. Wir sind gespannt, wer von den Jungs bei den NPC Nationals erneut versuchen wird nach der Procard zu greifen. Ob sie die gleiche Unterhaltung und Spannung liefert wie die North American Championships werden wir sehen.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

NPC North American Championsships
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Schwarzenegger kommt zur Championtour nach Berlin
Am 17. September am Theater am Potsdamer Platz in Berlin


Mit 20 Jahren zu jung für einen Profi?
Mr. Olympia Amateur Teil 2 mit Emir Omeragic


20 Jahre altes Monster auf dem Weg zum Mr. O Amateur
Training, Posing und Einkaufen in Spanien


Body-Xtreme Breakfast - Maximilian Körfgen
Am Morgen nach seinem Gesamtsieg bei der 60. Deutschen Meisterschaft


60. Deutsche Meisterschaft - Fotos, Videos, Ergebnisse
DBFV feiert Jubiläum in Wiesloch


60. Deutsche Meisterschaft - BX Posing Patrouille
Hotelzimmerbesuche am Vorabend der Meisterschaft