Nordic Pro 2014 - Bilder und Wrap Up | Body-Xtreme 

Samstag, 11 10 2014

Nordic Pro 2014 - Bilder und Wrap Up

Roelly rulez - Rockel wird nur Vierter

Vor einer Stunde ging die dritte Ausgabe des Nordic Pro Grand Prix über die Bühne und der Sieger heisst wie schon 2012 Roelly Winklaar. Nach einer durchwachsenden Saison trat er mit deutlich reduzierter Mittelpartie an und siegte unangefochten. Seine Arme waren Publikumslieblinge, aber seine Brust offenbarte Details, die nicht zu sehen sein sollten...mehr dazu auf unseren Bildern. Für 2015 kann er sich nun bereits auf den Mr. Olympia konzentieren, da Ihm mit dem Sieg die Quali schon sicher ist. Er muss allerdings weiter an seiner Mittelpartie arbeiten, die Ihm in einigen Posen immernoch deutlich zu weit rausfällt.

Steve Kuclo auf Platz 2 war unscheinbar im Wettkampf. Seine ausgeglichen Symetrie zeigt wenig Schwächen, aber eben auch keine echten Highlights. Auch die Härte ließ zu wünschen übrig. Insgesamt sieht man Ihm die fortlaufende Tour nach dem Mr. Olympia an; in den nächsten Jahren wird man aber durchaus noch einiges vom Ihm erwarten können.

Der drittplatzierte Johnny Jackson trat wie gewohnt mit fleischiger Brust, dickem Rücken, aber fruchtbaren Beinen an. Sein dritter Platz vor Ronn Rockel ist - für uns zumindest - unerklärlich.

Ronny Rockel zeigt sich hart wie ein Amateur - mit pergament dünner Haut. Allerdings könnte man sich hier und da mehr Teilung wünschen, zum Beispiel in den Trizeps. Objektiv betrachtet hätte er heute auch Zweiter werden können. Leider wurde am Ende nur ein vierter Platz drauß.

Auch Robert Piotrkowicz konnte mit seiner wie immer tollen Härte beim Kampfricht Eindruck machen. Allerdings hat er den auch wieder dadurch verschlechtert, dass er den Trend hinsichtlich seiner Mittelpartie umgekehrt und nun wieder deutlich fülliger am Start ist. Die Summe daraus ergab am Ende den 5. Platz.

Ein Wort noch zu Wunderkind Alexej Lesukov: Im Prinzip hat er von der Veranlagung her alles um bei so einem Wettkampf ganz vorne dabei zu sein. Tolle Symetrie und Struktur, runde, volle Muskelbäuche, aber erneut ist er einfach nicht hart. Dazu noch eine miserable Bräune. Vielleicht fühlt sich einer der Coaches da draußen berufen, Alexej mal auf den richtigen Pfad zu bringen, weil so wirds leider nichts...

Schaut Euch unten unsere Fotos sowie unser Wrap Up Video mit einigen Videoausschnitten auch direkt vom Wettkampf an. Das Video vom Wettkampf findet Ihr hier.

Alle unsere Artikel zum Nordic Pro 2014 HIER AUF EINEN KLICK

Ergebnisse Nordic Pro 2014
Men’s Pro Bodybuilding
  1. Roelly Winklaar, Curacao
  2. Steve Kuclo, USA
  3. Johnnie Jackson, USA
  4. Ronny Rockel, Germany
  5. Robert Piotrkowicz, Poland
  6. Jeno Kiss, Hungary
  7. Robert Burneika, USA
  8. Alexey Lesukov, Russia
  9. Alex Shabunia, Belorussia
  10. Mario Van Steenberghe, Belgium
  11. Nikitas Manolakas, Greece
  12. Oleg Emelianov, Russia
  13. Vladimir Agrinskiy, Russia
  14. Alexandre Nataf, France
  15. Rudy Richards, USA
  16. Dainius Barzinskas, Lithuania
    & Timo Honkala, Finland
Pro Bikini
  1. Tawna Eubanks, USA
  2. Christina Strom Fjaere, Norway
  3. Sara Back, Finland
  4. Noemi Olah, Hungary
  5. Anna Virmajoki, Finland
  6. Lacey DeLuca, USA
  7. Elge Eller, Estonia
  8. Margret Gnarr, Iceland
  9. Aly Garcia, USA
  10. Michelle Lewin, Venezuela
  11. Valeria Ammirato, Germany
  12. Jessica Renee, USA
  13. Anna Larsson, Sweden

 

Fotos Nordic Pro2014 & Nicole Wilkins Classic

ALLE Fotos HIER

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Nordic Pro 2014
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Int. Deutsche Meisterschaft 2019 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Komplettpaket der Body-Xtreme Vor-Ort-Berichterstattung


Int. Deutsche Meisterschaft 2019 - Waage und Posing Patrouille
Bilder und Videos am Abend vor dem Wettkampf


Int. Rhein-Neckar-Pokal 2019
Bilder, Ergebnisse, Videos


Int. Deutsche Junioren und Masters Meisterschaft 2019
Bilder, Ergebnisse, Videos


Jennifer Ullmer und Sabine Simitsopoulos bei IFBB Elite Pro Weltmeisterschaft
Platz 3 und 4 für Deutschland


Team Wetterau - 1 day out
Michael Kemnitzer, Dagmar Steinhauser, Marian Frick starten bei der Int. Deutschen Junioren & Master