Mr. Olympia 2014 - Prejudging Report | Body-Xtreme 

Samstag, 20 09 2014

Mr. Olympia 2014 - Prejudging Report

Bilder und Wrap-Up

Das mit Spannung erwartete Prejudging zum 50. Mr. Olympia ging vor kurzem zu Ende und ging ähnlich turbulent weiter wie die gestrige Pressekonferenz. So musste schließlich sogar ein Ordner zwischen Kai und Phil einschreiten und der Hauptkampfrichter die beiden auseinander stellen, da sie auf der Bühne kurz davor schienen aneinander zu geraten.

Sportlich sind weder Phil Heath noch Kai Greene in Bestform. Kai ist zu schwer und bringt nicht die Härte und Schärfe die man bereits von Ihm gesehen hatte. Phil Heath ist weder so prall, noch so hart wie in vorangegangenen Jahren.

Dennis Wolf ist zwar der härteste im Feld, war aber auch schon deutlich voller. Dexter Jackson ist super in Form, allerdings fehlt Ihm das Volumen, um es mit den Jungs ganz vorne aufzunehmen.

Shawn Rhoden ist dafür auf den Punkt und in seiner besten Verfassung bisher. Die Kampfrichter riefen Ihn auch mit Kai und Phil in den ersten Vergleich heraus.

Enttäuschung des Wettkampfs: Roelly Winklaar hatte einen extrem Kugelbauch, der den ganzen Körper ruinierte.

Big Ramy schaut von vorne grotesk und unwirklich aus, so massiv und gleichzeitig hart ist er. Von hinten lässt er allerdings noch Härte vermissen und war auch in den späteren Vergleichen zusehens energielos.

Dafür konnte der eigentlich schon abgeschriebene Branch Warren überraschen und trat in einer tollen Form an. Für ganz vorne halten Ihn seine mittlerweile erheblichen strukturellen Mängel zurück, aber evt. kann er noch ins Finale einziehen.

Es wird eine ganz enge Sache morgen im Finale.

Die anderen Klassen

In der Fitness Klasse gewann Oxana Krishina, die damit Adela Garcia beerbt, die als Gast auf der Bühne war und Ihren Rücktritt erklärte. Erfreulicherweise konnte Regiane da Silva nach ihrem zweiten Platz bei der Ms. International hier ebenfalls den Vizetitel mitnehmen.

Ashley Kaltwasser gewann im 27 Athletinnen starken Teilnehmerfeld der Bikiniklasse und Iris Kyle gewann Ihren 10. Ms. Olympia Titel und erklärte ebenfalls Ihren Rücktritt. Die meisten Zuschauer sahen allerdings die zweitplatzierte Alina Popa vorne.

Schaut Euch unten unser Wrap-Up Video an. Unter anderem geben Charles Glass und Stan McQuay Ihre Einschätzungen ab.
Mehr zum Mr. Olympia 2014 findet Ihr > HIER <

Fotos Mr. Olympia 2014

Fotos HIER

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Mr. Olympia Weekend 2014
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Australia 2019 - Flashreport
Bonac siegt Down Under


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Petersberg
Das neue Konzept im Video beim Vorentscheid Petersberg


Rafael Brandao - Zu niedrig platziert?
War mehr drin auf der Arnolds?


Brandon Curry - Seine Entwicklung
Vom Tal der Tränen zum Triumph


Roelly Winklaars Fehleranalyse
Wieso er zur Arnold Classic hinter den Erwartungen lag


Arnold Classic 2019 - Finalsreport
Brandon Curry siegt gegen amtierenden Champions