Mr. Europe Pro - Preview | Body-Xtreme 

Freitag, 03 05 2013

Mr. Europe Pro - Preview

Mit Bronzemedaillen-Gewinner Mike Nießen direkt aus Santa Susanna

Wir sind in Santa Susanna in Spanien wo diesen Samstag die vierte Ausgabe vom Mr. Europe Pro stattfinden wird. Hier findet außerdem zeitgleich die Europameisterschaft der Frauen, Masters und Junioren statt.

Den Bronzemedaillen Gewinner der Juniorenklasse, Mike Nießen, haben wir mit in unserem Video unten, der mit uns das Teilnehmerfeld zum Mr. Europe Pro vorab durchgeht.

Zum Start gemeldet sind:

Alfonso del Río (España)
Manuel Manchado (España)
Francisco Bautista (España)
Angel Higueras (España)
Jimmy Atienza (España)
Michael Kefalianos (Grecia)
Mohamed Touri (Marruecos)
Robert Piotrkowicz (Polonia)
Sami Al Hadad (Barhein)
Ronny Rockel (Alemania)
Carlos Asensio (España)
Baitollah Abbaspour (Irán)
Daniel Toth (Hungary)
Mohammed Salama (Egypt)
Tony Freeman (USA)

Klarer Favorit für den Sieg dürfte Toney Freeman sein. Gute Chancen auf die TOP 3 haben Robert Pitorokowicz, der zur FIBO Pro Show bereits mit seiner tollen Form glänzen konnte, sowie Sami Al Haddad, bisher in der 212 Klasse unterwegs, aber mit seiner tollen Linie dürfte er auch in der offenen Klasse punkten können.

Daniel Toth hat ebenfalls einen guten Sprung diese Saison gemacht, allerdings hat auch die Mittelpartie zugenommen. Das Problem ist bekannt, sodass er vielleicht hier in Spanien schon Abhilfe schaffen konnte.

Baito Abbaspour, zur FIBO noch übersehen worden, wurde letztes Jahr an gleicher Stelle Dritter. Tolle Form, brachialer Körper - hoffentlich erhält er dieses Mal die nötige Aufmerksamkeit, dann kann er ganz weit vorne sein.

Ronny Rockel hatte ebenfalls in Spanien in der Vergangenheit immer sehr gut abgeschnitten, allerdings muss man schauen, ob er hier wieder an seine alte Form wird anschließen können. Zuletzt zeigte er sich leichter und nicht in TOP Form, keine erfolgreiche Kombination soweit, aber vielleicht hat er die Abwärtsspirale soweit brechen können.

Vorjahressieger Michael Kefalianos konnte bisher dieses Jahr noch nicht seiner berühmte rasiermesserscharfe Härte zeigen. Sollte er an seine Form vom Dezember beim Masters Olympia anschließen, könnte TOP 3 für Ihn drin sein.

Mohammed Salama aus Ägypten ist hierzulande eher wenig bekannt. Man sollte sich den Namen aber mal merken.

Nicht abschreiben darf man Francisco Bautista. Die Spanier sind verrückt nach Ihm und der ehemalige Weltmeistergesamtsieger hat hier zu Hause, teilweise auch umstritten, immer gute Platzierungen eingefahren.

Schaut Euch unser Video unten mit der Vorschau auf den Profiwettkampf unten in der Videobox an.

Und bevor sich Mike Nießen durch die Esserei komplett in die Offseason verabschiedet, gibts im Anschluss an das Video auch nochmal ein kurzes Posing mit dem Bronzemedaillengewinner der Junioreneuropameisterschaft.


Stichworte in diesem Artikel

Mr. Europe Pro 2013 Mike Nie?en
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr