Mike Quinn spricht Klartext | Body-Xtreme 

Freitag, 07 12 2012

Mike Quinn spricht Klartext

Offenes Interview beim Masters Olympia

Wir sprachen mit Mike Quinn bei der Pressekonferenz zum Masters Olympia. Mike sollte ursprünglich teilnehmen, riss sich jedoch beim Hackenschmidt-Kniebeugen den rechten Quadrizeps und bekam darauf folgend noch zusätzlich eine Einblutung ins Knie, sodass er seinen Start zurückziehen musste. Ursprünglich hatte er in 2003 angekündigt, nie mehr wieder auf die Bühne gehen zu wollen. Nachdem seine Ehe in die Brüche ging, hat sich sein Leben geändert und er wollte es nochmal sich selbst beweisen, nochmal in Form kommen zu können.

Früher wegen seiner Offenheit das "schwarze Schaf des Bodybuilding" genannt, spricht er auch in unserem Interview frei von der Leber weg.

"Die beste Zeit war die Lee Haney Ära. Du hattest all die Jungs, die auch großartige Typen waren, Mike Christian, Rich Gaspari, Lee Labrada, Momo Benazziza. Die Athleten heute kommen gar nicht mehr in so großartige Verfassung wie die Jungs damals."

Seiner Meinung nach trainieren die Europäer auch deutlich härter als die Amerikaner. "Früher zählte zuerst Training und Ernährung, und die Drogen kamen erst an 4. oder 5. Stelle. Heute gibts Leute die ein Haufen Zeug nehmen und nicht mal hart trainieren."

Seiner Meinung nach wird Darrem Charles viele überraschen; er trainiert im gleichen Studio und konnte sich im Laufe der Vorbereitung ein genaues Bild davon machen, wie Darrem in Form kam. Aber er ist auch auf Dennis James gespannt, der bei der Pressekonferenz sehr focusiert auftrat und unter seinen Klamotten richtig dicke Muskeln versteckte.

Das Interview ist etwas länger geworden als geplant, aber wann hat man schon die Gelegenheit mit einem der besonderen Typen der 80er und frühen 90er zu sprechen

Viel Spaß beim kompletten Interview in unserem Video unten.

 


Stichworte in diesem Artikel

Masters Olympia 2012 Mike Quinn
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt
Er wurde nur 37 Jahre alt


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo


Deutsche Meisterschaft 2022 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Fünf neue IFBB Elite Profis