Michael Kocikowski - Rückreiseformalitäten werden eingeleitet | Body-Xtreme 

Mittwoch, 22 03 2017

Michael Kocikowski - Rückreiseformalitäten werden eingeleitet

Klinik droht erneut - Spendenstand ca. 35.000 Euro

Der Bodybuilding Szene ist bekannt, dass Michael Kocikowski zur Zeit im Koma in Indien liegt. Im Rahmen eines Spendenaufruf kamen nach bisherhigen Erkenntnissen knapp 35.000 Euro aus den  beiden Aktion bei GoFundme sowie Leechti zusammen, unbekannt ist bisher der Spendeneingang auf Paypal und Bankkonto von Michaels Mutter Beate Kocikowski.

Allerdings leitet man bereits notwendige Formalitäten für eine Rückreise ein:

"Aktuell sind wir damit beschäftigt ein neues Visum für den Rücktransport von Michael zu beantragen. Leider ist dies nicht möglich auf schnellsten Wege, sondern bedarf vielen Formularen und Behördengänge hier in Pune." heisst es aus seinem Umfeld. "Letzte Vorbereitungen werden getroffen, Formulare in Deutschland fertiggestellt sodass sobald sein Visum zum verlassen des Landes gültig ist, wir sofort mit dem DRK Abreisen können."

Unterdessen mussten diverse Fotos und Videos aus der Klinik entfernt werden, nachdem die Angehörigen erneut von der Familie durch die Klinik bedroht wurden. Hatten die Ärzte zuvor mit einem Rauswurf von Michael gedroht, soll den Angehörigen mit rechtlichen Schritten gedroht worden sein, falls weiterhin Bilder und Videos in Umlauf gebracht werden, da diese geeignet seien, dem Ansehen der Klinik zu schaden.

Es wird weiterhin zu Spenden über GoFundme sowie Paypal aufgerufen.

 


Stichworte in diesem Artikel

Michael Kocikowski
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr