Maxx Charles - Schlechte Platzierungen wegen sozialer Medien? | Body-Xtreme 

Freitag, 01 06 2018

Maxx Charles - Schlechte Platzierungen wegen sozialer Medien?

Bekommt er keine guten Plätze weil er zu inaktiv ist?

Nachdem Maxx Charles den Gesamtsieg bei der NPC USA 2013 holen konnte, beeindruckte er bei seinem Profidebüt mit einem guten 5. Platz der gut besetzten New York Pro 2014. Den damaligen Kritikpunkt, seine Beine seien nicht gut genug für seinen Oberkörper, konnte er über die letzten Jahren beseitigen.

Trotzdem blieben wirklich hohe Platzierungen bislang aus: Bei der Arnolds Classic dieses Jahr im März nur Platz 13, bei der New York Pro fiel er auf Platz 9 runter.

Den Grund dafür meint Maxx Charles nun entdeckt zu haben:

Zu wenig Aktivität in den sozialen Medien?

In besagten Medien teilte er nun mit, dass von mehreren Seiten bereits die Kritik an Ihn herangetragen wurde, zu wenig Aktivität bei Instagram, Facebook und Co zu zeigen und er deshalb keine hohen Platzierungen erfahren würde.

Die entsprechende Kritik wies er auch selbst gleich zurück. Er hat einen Vollzeithob, eine Familie und seiner Meinung nach ist die beste Methode den Sport zu repräsentieren, sich im Gym die Seele aus dem Leib zu trainieren und das ganze Jahr noch in ansehnlicher Form herum zu laufen.

Ob sich die Kampfrichter auch wirklich von hohen "Like"- und "Share"-Zahlen beeindrucken lassen, darf angezweifelt werden.

Dieses Wochenende geht es in Kanada erneut an den Start und vielleicht war der entsprechende Beitrag der Befreiungsschlag, der ihm zum Durchbruch gefehlt hat.


Stichworte in diesem Artikel

Maxx Charles
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Flew Lewis: Rhodens Tod hätte verhindert werden können
212 Champ ist sich sicher


Mr. Olympia 2018 Shawn Rhoden tot
Plötzlich und unerwartet im Alter von 46 Jahren


Int. Süddeutsche Meisterschaft 2021
Ergebnisse und Bilder


Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour