Markus Rühl: Offene Worte nach 7. Platz | Body-Xtreme 

Sonntag, 15 08 2010

Markus Rühl: Offene Worte nach 7. Platz

Rücktrittsgedanken nach Europa Super Show

Bereits nach der Vorwahl war für Markus Rühl klar, dass der ersehnte Sieg in Dallas außer Reichweite lag. In der Nacht zum Wettkampf verlor er 3kg ohne Formverbesserung; 3 kg die ihm laut seinem Coach Pit Trenz an reinem Muskelvolumen fehlten.

Dazu kam, dass einige Rookies, die er nie auf der Rechnung hatte, einschlugen wie eine Bombe. Essa Obiad gewann sein Prodebüt, Cedrick McMillan gelang bei gleichem der 4. Platz. Für Markus Rühl kam am Ende nur Platz 7 raus.

Mit diesen Rookies werden auch die restlichen Profis "ihre Qual" haben, so prophezeit es Markus. Er findet offene Worte als er sagt, dass er mit diesen Jungs nicht mehr mithalten kann.

Generell habe eine Karriere Höhen und Tiefen, die man zu überwinden hat, aber gerade zum Karriereende bewältigt man die Tiefen nur sehr schwer.

Nichtsdestotrotz ist Bodybuilding auch ein Kampf gegen sich selbst. Die letzten beiden Wettkämpfe, in denen er auf Pit Trenz als Trainer vertraute, liefen super. Diesmal hätte man einen kleinen Fehler mit verherrenden Auswirkungen gemacht, der aber kein zweites Mal vorkommen wird.

Noch ein einziges Mal möchte Markus in toller Form auf der Bühne stehen, um seine Karriere zu einem würdigen Ende zu führen. Am liebsten in New York, da wo 1998 alles seinen Anfang nahm.

Wie ist Eure Meinung? Sollte Markus nochmal alles geben? Oder denkt ihr seine Zeit ist unwiederbringlich vorbei? Stimm ab!




Stichworte in diesem Artikel

Markus R?hl
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr