Manuel Bauer droht Karriereende | Body-Xtreme 

Donnerstag, 04 08 2016

Manuel Bauer droht Karriereende

Wahrscheinlich 4. OP dieses Jahr

Das Jahr ist noch jung, aber für Manuel Bauer, dem Int. Deutschen Meister Gesamtsieger 2006, schon überaus ereignisreich, wobei man sich sicher sein kann, dass die Bauer-Fans und er sich lieber weniger News gewünscht hätten: Bereits im Anfang März musste er sich einer Schleimbeutel-OP im Arm unterziehen.

Im April wurde er dann an der Trizepssehne operiert


Es folgte im Juli eine Knie-OP, bei der ein Knorpelteil entfernt werden musste, wobei dabei eine "vernichtende Diagnose" wie er selbst schrieb, zu Tage trat.

Nun gibt es aktuell leider wieder schlechte Neuigkeiten, denn die im April operierte Trizepssehne ist durch einen Trainingsunfall erneut in Mitleidenschaft gezogen worden.

"Es fing alles wieder an gut zu laufen . Beim Training bin ich heute abgerutscht und mit ziemlicher Sicherheit ist mir erneut die Trizepssehne abgerissen. Arm ist dick geschwollen. Es kommt mir alles vor wie ein schlechter Traum. Ich will es nicht fassen.Wenn es abgesichert ist werde ich bereits Montag von Mathias Ritsch operiert . Was Wettkämpfe angeht so hat sich das Thema für mich nun endgültig erledigt . Ich hätte mir sehr gerne einen anderen Abschied gewünscht", so Manuel Bauer auf Facebook.

Body-Xtreme drückt die Daumen, dass die Negativserie nun endlich zum Erliegen kommt.


Stichworte in diesem Artikel

Manuel Bauer
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Flew Lewis: Rhodens Tod hätte verhindert werden können
212 Champ ist sich sicher


Mr. Olympia 2018 Shawn Rhoden tot
Plötzlich und unerwartet im Alter von 46 Jahren


Int. Süddeutsche Meisterschaft 2021
Ergebnisse und Bilder


Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour