Männer WM 2008: Ergebnisse Nationalmannschaft | Body-Xtreme 

Samstag, 08 11 2008

Männer WM 2008: Ergebnisse Nationalmannschaft

Deutsches Team fährt ohne Medaille nach Hause

Bei der Medaillenvergabe der diesjährigen Männer WM in Bahrain ging Deutschland in diesem Jahr leider leer aus. Am erfolgreichsten schnitten die Ägypter ab, gefolgt von den Ländern Iran und Gastgeber Bahrain.

Den Gesamtsieg sicherte sich Ali Trabizini Nouri aus dem Iran.

Das deutsche Nationalteam schnitt wie folgt ab:

David Hoffmann - +100kg - 5. Platz (im Bild hier ganz rechts)
Serkan Cetin - -80kg - 8. Platz
Ralf Herget - -100kg - eliminiert
David Walli - -90kg - eliminiert
Viktor Kraus - -85kg - eliminiert

Der in Frankfurt lebende Ägypter Ahmed Hamouda wurde in der Klasse über 100kg zum zweiten Mal Weltmeister, vor Robert Piotrkowicz.

Eine Reihe von Videos sind hier online verlinkt, ebenso die offiziellen Ergebnisse.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!
Werbung


Werbung

Weitere News

Marius Strumpen: Offsesason-Training mit 126kg
Nächsts Ziel: Frühjahrsaison 2017


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid West - Die Frauen
Video von den Teilnehmerinnen in Münster


Scitec adieu - Valeria Ammirato mit neuem Sponsor
Nach 2 Jahren Sponsorship mit Scitec


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid West
Bilder und Profile der Teilnehmer in Münster


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Mitte - Die Jury
Diesen Sonntag Migger, Horst, Christin und Marek dabei


Rich Piana auf LA FIT EXPO attackiert
Auseinandersetzung auf Messe in Los Angeles