Lee Priest hört endgültig mit Bodybuilding auf | Body-Xtreme 

Freitag, 10 02 2017

Lee Priest hört endgültig mit Bodybuilding auf

Wegen schwerer Verletzungen

Lee Priest hört endgültig mit Bodybuilding auf! Der 44-jährige zieht die Konsequenzen aus einer Nackenverletzungen, die er vor zwei Jahren erlitt. Durch verlor er das Gefühl in einer Körperhälfte.

Trotz OP wurde nun festgestellt, dass die Verletzung nicht komplett verheilt und das Gefühl zurückkehrt.

"Ich muss den Sport, den ich betreiben, seit ich 12 Jahre bin, an den Nagel hängen. Für mich gibts jetzt nur noch Cardio und dann mal sehen was kommt.", schrieb er auf Instagram.

Lee Priest nahm seit er 14 Jahre alt war an Wettkämpfen teil wurde mehrfach australischer Meister schon als Jugendlicher (in der Männerklasse) und war schließlich mehrfach Finalist bei der Arnolds Classic.

Bekannt war der 1,62m größe Athlet nicht nur für seine IFBB-kritischen Äußerungen, sondern auch für seine hohe "Dichte", brachte er doch auf der Bühne in besten Zeiten 102kg auf der Bühne und ging Off Season auf 130kg.

Schaut Euch unten in der Videobox unser Interview mit Lee Priest im Jahr 2011 an.

 


Stichworte in diesem Artikel

Lee Priest
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr