Kraftdreikampf im Kurzen | Body-Xtreme 

Samstag, 01 01 2005

Kraftdreikampf im Kurzen

K3K kurz beschrieben

Worum es im Kraftdreikampf geht, sollte allen klar sein, wenn dies jedoch nicht der Fall ist eine kurze Erklärung: Das Ziele im Kraftdreikampf ist es in den drei Hauptübungen, eine Maximallast zu bewegen, also einen Maximalversuch durchzuführen. Die drei Übungen sind

  1. Die Langhantelkniebeuge
  2. Das Bankdrücken
  3. Das Kreuzheben
Im Wettkampf werden diese Disziplinen auch in dieser Reihenfolge bestritten.
In der Kniebeuge muss sich das Hüftgelenk in der untersten Position UNTER dem Kniegelenk befinden, damit der Versuch gültig ist. Hier gilt in der Regel: lieber zu tief als zu flach beugen!
Beim Bankdrücken ist darauf zu achten ,das es sich um einen kontrollierten Bewegungsablauf handelt, also darf die Hantel nicht wie es so oft in den Studios zu sehen ist schnell herabgeführt werden um von der Brust abzuprallen. Im Wettkampf muss eine deutliche Pause am untersten Ende der Bewegung eingelegt werden. Dann wird das Gewicht nach oben geführt.
Im Kreuzheben sollte man, schon wegen der Gesundheit, vermeiden das es zu einem Rundrücken kommt, denn sonst können die Bandscheiben stark geschädigt werden.
Was den Wettkampf betrifft so müssen am oberen Ende der Bewegung die Schultern zurück gelegt werden.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!


Werbung

Weitere News

Dennis Wolf gibt Erklärung ab
Verletzt und demnächst OP


Carstens Kommentar zu Best Body Vital Drink
Werbeinformation


Mozolani Pro Classic 2016 - Ergebnisse
Sami Al Haddad siegt vor Ronny Rockel


Ronnie Coleman - Update zur OP und Meinung zu Levrones Comeback
Details zu seiner Rücken-OP und welche Chancen er Levrone einräumt


New York Pro 2016 - Flashreport
Dexter Jackson holt sich den Sieg


Patrik Baboumian verletzt raus bei Loglift WM
Muskelriss beim 2. Versuch mit 180kg