Int. Deutsche Meisterschaft 2013 - Bericht & Ergebnisse | Body-Xtreme 

Sonntag, 17 11 2013

Int. Deutsche Meisterschaft 2013 - Bericht & Ergebnisse

Jens Schneider holt Männer Gesamtsieg, Christian Heyer gewinnt Junioren

Soeben ist in Bochum die Int. Deutsche Meisterschaft 2013 zu Ende gegangen, bei der sich Jens Schneider zum zweiten Mal in seiner Karriere den Gesamtsieg bei einer Deutschen Meisterschaft sichern konnte. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Den ersten Gesamtsieg am heutigen Abend machte Katharina Bürger in der Bikini Klasse, die deutlich weicher als ihre Kontrahentin aus der Bikini Klasse 1 war, ob das der Trend in der Klasse wird bleibt abzuwarten.

Den Figur Overall sicherte sich Alex Hipwell, die uns bereits auf der Ostdeutschen aufgefallen war und wir bereits dort sagten, dass sie mit ein wenig mehr Fleisch Profi werden kann. Ihre Linie und Ausstrahlung waren unschlagbar – auch in diesem starken Feld.

In der Frauen Physique-Klasse schaffte es Nadine Wentz nicht, sich gegen eine wirklich starke, aus der Schweiz angereiste Anna Laska zu behaupten. Beide brachten ein unfassbar gutes Paket auf die Bühne und hätten beide den Sieg verdient.

Im Frauen Bodybuilding setzte sich die 50 Jahre "junge" Gabriela Zimmermann gegen alle anderen durch, hier gewann klar die Frau mit den meisten bzw. "dicksten" Muskeln. Etwas verwunderlich da doch der Trend weg davon gehen soll, eine Linie wurde hier wohl noch nicht gefunden.

Den Start bei den Männern machten die Physique-Klassen, die dieses Jahr erfolgreich beim "Cologne Beach Style" ihr Deutschland Debüt hatten. In der Physique Klasse 1 konnte sich Mario Klintworth durchsetzen der mit dieser Klasse wieder den Weg auf die Bühne gefunden hat, im Gesamtsieg konnte er sich jedoch nicht gegen Markus Schmid durchsetzen. Für viele war der erste Platz in der Physik 2 wie auch der Gesamtsieg etwas schwer zu verstehen, weil Markus ganz klar der massivste Physique Athlet war, der mit seinem Oberkörper auch leicht in andere Klassen könnte..

Weiter ging es mit den Junioren 1: Jonathan Rohlehr schnappte sich hier Gold - was uns sehr freut denn er begann wie viele andere seine Wettkampf-Karriere bei der Body Xtreme Revolution.

Im Gesamtsieg war gegen den Junioren 2 Gewinner Christian Heyer jedoch kein Kraut oder besser keine Pose gewachsen. Er überzeugte mit allem was man braucht und Beinen von denen die meisten nur träumen können.

Im Classic Bodybuilding gewann der "abgezogene" Mario Schmid. Der eindeutig der härteste Athlet war dicht gefolgt von Marcel Lux, der in dieser Klasse ein wenig Frank Zane auferstehen lässt.

Bei den Paaren haben Ralf Szesny und seine Frau Stephanie das beste Gesamtbild abgegeben und sicherten sich so den Sieg.

Auch in der Männer Klasse 1 konnte sich wieder ein ehemaliger Body Xtreme Revolution Teilnehmer durch setzen, nämlich Alexander Thomas - leider nur 3 Athleten in der Klasse lassen den Sieg dennoch nicht verblassen.

In der Männer 2 hat sich wie erwartet Jens Schneider durchgesetzt.

Die Männer 3 sicherte sich Ralf Szesny der damit dann seinen 2ten Pokal am Abend mit nach Hause nehmen durfte. Die Top 3 waren hier extrem stark mit Stefan Hammerschmiedt und dem noch recht jungen Enrico Hoffmann.

Die Männer Klasse 4 gewann wie auch schon in Baden-Württemberg Noel Senftleber, das Paket ist im warsten Sinne "GIGANTISCH" Schulter so breit das man sie gerade noch ins Bild bekommt riesige Lats und von der Seite Beine wie ein Pferd.

In der letzten Klasse über 100kg hab es eine Überraschung mit Platz 2 meldete sich hier Markus Hoppe endlich wieder zurück und hat uns positiv überrascht. Eindeutig Profi Potenzial muss er nur noch schaffen alles immer richtig zu timen dann dürfen wir in Zukunft gespannt sein. David Hoffman konnte sich hier mit seinem Gesamtpaket durch setzen, nicht zu vergessen eine absolut "geile" Kür das muss man live gesehen haben.

Den Abschluss bildete das Gesamtsiegerstechen der Männer mit Posedown in der Menge jeder hatte hier seinen eigenen Favoriten und auch die Kampfrichter waren sich keineswegs einig. Am Ende ging der Sieg an Jens Schneider sehr knapp mit 5 zu 4 Stimmen vor David Hoffmann.

FOTOS Int. Deutsche Meisterschaft 2013

 

Fotos VORWAHL

Fotos FINALE

 

 

 

Ergebnisse Int. Deutsche Meisterschaft 2013

Bikini 1
1. Christin Rolehr 1
2. Vanessa Claes
3. Sara Meshoul 11
4. Pia Kamps 3
5. Aliona Hilt 10
6. Johanna Sander 8

Bikini 2
1. Katharina Bürger 19 *
2. Nadja Rexwinkel 6
3. Xenia Minnich 21
4. Daniela Ehrlich 24
5. Sabrina Corvino 22
6. Natalia Macauly 25

Figur 1
1. Jessica Sestren 34
2. Jana Wintermantel 47
3. Katazyna Pagowska 33
4. Julia Schüssler 35
5. Barbara Wisenhütter 39
6. Elena Grass 32

Figur 2
1. Alex Hipwell 49*
2. Diana Petry 56
3. Stephanie Kanak 52
4. Stephanie Szesny 46
5. Claudia Sieber 48
6. Latresia Pugn 53

Frauen Physique
1. Anna Laska
2. Nadine Wentz 59
3. Sandra Griffin 60
4. Corinna Schonert 61
5. Bianca Imort 58
6. Nicole Schuran 62

Frauen Bodybuilding
1. Gabriela Zimmermann 68
2. Vaseliki Moutopoulou 65
3. Esther Kelm 66
4. Christina Wickenträger 67

Mens Physique 1
1. Mario Klintworth 78
2. Isbert Yannick 73
3. Sven Westermann 75
4. Johannes Falke 71
5. Marius Gierga 72
6. Danijel Gajic 70

Mens Physique 2
1. Markus Schmid 84 *
2. Artem Repin 85
3. Christian Dempfle 88
4. Rami Lang 84
5. Daniel Harder 87
6. Eugen Markov 82

Junioren 1
1. Jonathan Rohlehr 97
2. Marius Motsch 91
3. Marcel Jürs 92
4. Riccardo Hancaro 99
5. Alexander Mejuto 90
6. Ebubekir Öztürk 98

Junioren 2
1. Christian Heyer 104 *
2. Adolf Burghardt 108
3. Marius Romanowski 109
4. Daniel Müller 111
5. Kevin Gebhardt 105
6. Caglar Hancar 107

Paare
1. Stephanie und Ralf Szesny 101
2. Anna Laska und Holger Gugg 102
3. Katharina Kaus und Robert Kindervater 100

Classic BB
1. Mario Schmid 115
2. Marcel Lux 125
3. Andre Heinlein 126
4. Mario Obleser 117
5. Fabian Kraft 124
6. Bernd Wettermann 116

Männer 1
1. Alexander Thomas 129
2. Dennis Tertysnik 128
3. Stefan Seeber 130

Männer 2
1. Jens Schneider 19 *
2. Benjamin Reiner 135
3. Emre Altay 132
4. Slobodan Mitkov 137
5. Rene Landschutz 133
6. Wladimir Anselm 18

Männer 3
1. Ralf Szesny 30
2. Stefan Hammerschmiedt 42
3. Enrico Hoffmann 23
4. Anastadios Minidis 27
5. Ulrich Meyer 20
6. Alexander Meier 24

Männer 4
1. Noel Senftleber 93
2. Sascha Zalman 90
3. Martin Müdder 89
4. Stephan Geiwagner 91
5. Boris Karsten 96
6. Daniel Thomas 92
Männer 5
1. David Hoffmann 103
2. Markus Hoppe 98
3. Marek Szostak 102
4. Christopher Beyer 104
5. Ronny Prengel 100
6. Markus Hausmann 101

* Gesamtsieg

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Int.Deutsche2013 Jens Schneider David Hoffmann Noel Senftleber Markus Hoppe
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Schweres Beintraining mit Maximilian Heidenreich
315kg Kniebeuge und 1005kg Beinpresse


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Bochum
Flashreport vom Auftakt der neuen Staffel


Body-Xtreme Revolution - Auftakt am Sonntag
06.01.19 in der Stadthalle Wattenscheid


Breit, breiter, Dennis Reinhold - Brust & Bizeps-Training
Neues vom Deutschen Schwergewichtsmeister 2018


Konzept - Dein Weg auf die Bühne
Starte deine Wettkampf-Karriere mit Body-Xtreme Revolution


Masters Weltmeisterschaft 2018 - Flashreport
4 Weltmeister Titel für Deutschland