Heavy Weight Pokal 2006 | Body-Xtreme 

Sonntag, 23 04 2006

Heavy Weight Pokal 2006

Holger Kalisch räumt ab

Der Heavy Weight Cup gestern in Gernsheim bot zwei Neuerungen. Zum einen wurde das Preisgeld von ehemals $1500 für den Sieger auf $1000 Siegprämie, $300 für den zweiten und $150 für den dritten aufgeteilt, zum anderen wurde das Gewichtslimit von 100kg auf 90 kg herabgesetzt.

Insgesamt 9 Athleten waren am Start, von denen nur 4 die alte Gewichtsmarke hätten füllen können. Es gewann schließlich Holger Kalisch mit 94kg, der an diesem Tag einfach den Rest des Feldes hinter sich ließ. Die Form war bombig; schon beim auf die Bühne laufen konnte man Streifen in seinem Gesäß erkennen.

Auf Platz 2 Horst Wetterau, der letzte Saison leider verletzungsbedingt nicht am Start war, konnte gerade mit seiner für einen Schwergewichtler sehr guten Linie überzeugen.

Oliver von Sierakowski sicherte sich Platz 3. Auch er hat eine hervorragende Symetrie, voluminöse Beine, schmale Taille, ausladener Oberkörper. Einzig von hinten könnte noch mehr Härte nötig sein.

Helge Seeliger konnte an seine Form von letztem Herbst, die ihm die Vizemeisterschaft bei der Int. DM sicherte noch nicht anknüpfen. Um wirklich ganz vorne dabei zu sein, muss er in Topform kommen, da ihm sein Brustmuskelabris leider in sämtlichen Frontposen schadet.

Peter Jalitsch auf Platz 5 hatte ebenfalls schon einen Brustmuskelabriss; auf den ersten Blick ist seine Brustschwäche schon im Lineup zu erkennen. Als Leichtschwergewichtler ist er auch noch deutlich über seiner Klasse, weshalb mehr nicht für ihn drin war.

Auf Platz 6 konnte Sven Liermann nach dem Newcomer Gesamtsieg einen erfolgreichen Tag abrunden. Wenn er sich weiter verbessert, sollte man ihn im nächsten Jahr weiter vorne sehen.

Thomas Kanstedter ging in diesem Feld leider etwas unter. Ein sehr ausgeglichener Athlet, der allerdings auch keine wirklichen Highlights zeigen konnte. In der 90kg Klasse wird er allerdings sicher besse abschneiden.

Frank Graf präsentierte sich unvorteilhaft in Kür und Pflichtposen, die Farbe war zu rot und so half ihm seine gute Härte in diesem Feld nicht weiter.

Für David Hoffmann war die Vorbereitung ( nur weniger Tage zuvor begonnen ) einfach zu kurz. Eindrucksvoll für ein Schwergewichtler ist seine Vakuumpose.

Bildergallerie mit 71 Bildern

    Ergebnisliste
  1. Holger Kalisch
  2. Horst Wetterau
  3. Oliver von Sierakowski
  4. Helge Seeliger
  5. Peter Jalitsch
  6. Sven Liermann
  7. Thomas Kanstedter
  8. Frank Graf
  9. David Hoffmann

    Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Crown of Rheingau 2017
Bilder, Videos & Ergebnisse


New York Pro 2017 - Flashreport
Sergio Oliva Jr. und Ronny Rockel schaffen Sensation


USA Update - Next stop, New York
New York Pro Vorschau, 12000+ kcal Fresstag und mehr


Kevin Levrone sagt Vancouver Pro Teilnahme ab
Comeback diesen Sommer weiterhin geplant


Helmut Schardt - Ruhe in Frieden
Erinnerungen an ein Bodybuilding-Urgestein


Dennis Wolf Comeback perfekt!
Heute start der Vorbereitung