Tuesday Time Travel - Günther Schlierkamp | Body-Xtreme 

Dienstag, 06 06 2017

Tuesday Time Travel - Günther Schlierkamp

Der Coleman Bezwinger

Mit 1,85m und 136kg war Günther Schlierkamp einer der größten und schwersten Profis, die jemals auf der Bühne standen. Nachdem er bei den Amateuren sehr schnell alles gewann, was notwendig war um Profi zu werden (interessant: er gewann die Deutsche Meisterschaft erst nachdem er bereits Weltmeister war, da sein damaliger Mentor Walter Klock ihm sagte, ein kompletter Athlet müsse auch Deutscher Meister gewesen sein.).

Er siedelte dann zügig in die USA um und war das Werbegesicht von Weider in den vers. Supermärkten, wie Walmart, wo Günther an Infoständen zu treffen war.

Die Vorwärtsbewegung bei den Profis verlief allerdings eher zäh. Einen Sprung in seiner Karriere verschaffte ihm die Zusammenarbeit mit Coach Charles Glass ab 2002.

Ihm gelang es als bislang einzigem Athleten einen amtierenden Mr. Olympia Champion während seiner Titelregentschaft zu schlagen. In seinem Fall war es die GNC Show of Strenght wo er Ronnie Coleman auf Platz 2 verwies.

Noch Jahre später versuchte Ronnie Coleman die damalige Entscheidung runterzuspielen: "Wenn Du mich beim Mr. Olympia schlägst, dann hast du was erreicht, aber so eine kleine Show, die zählt doch gar nicht." wie er im Body-Xtreme Interview sagte.

2006 sollte schließlich das letzte Jahr in Günther Schlierkamps Wettkampfkarriere sein.

Trotzdem ist er dem Eisensport noch immer treu. Vor 4 Jahren trafen wir ihn zum Beispiel zum Armtraining im Gold´s Gym.

Schaut Euch unten einige Aufnahmen aus Günther Schlierkamps bester Zeit in der Videobox an.

Günther Schlierkamps Karriere Highlights

Mehr aus unserer Rubrik Tuesday Time Travel findet Ihr HIER.


Stichworte in diesem Artikel

Tuesday Time Travel Günther Schlierkamp
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Jenny Kurth holt IFBB Elite Pro Card
Nach DM und EM Titel der nächste Erfolg


Franziska Lohberger holt IFBB Elite Pro Card
Nach dem DM-Sieg in der Vorwoche


IFBB Pro Paul Poloczek verstirbt
Er wurde nur 37 Jahre alt


Paul Poloczek - Seine Entwicklung
Vom Junior 2005 bis zum Arnold Amateur Gesamtsieger 2017


Deutsche Meisterschaft 2022 - Rückblick
Wrap-Up mit den IFBB Pros a.D. Becht und Milazzo


Deutsche Meisterschaft 2022 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Fünf neue IFBB Elite Profis