Europa Supershow - Bericht | Body-Xtreme 

Dienstag, 21 08 2012

Europa Supershow - Bericht

Shawn Rhoden gewinnt 2. Profiwettkampf in Folge

Am vergangenen Wochenende fand in Dallas die Europasupershow statt. Der Wettkampf vor die vorletzte Möglichkeit, sich durch einen Sieg die Qualifikation zum Mr. Olympia zu holen. Allerdings hat Shawn Rhoden, der in der Woche zuvor bereits die Tampa Pro gewann, seinen Konkurrenten einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

Da er aufgrund seines Tampa Sieges bereits qualifiziert war, hat er durch den erneuten Triumph nun in Dallas einem der anderen Jungs die Quali quasi weggeschnappt. Das übrige Feld muss also entweder beim Nordic Pro Grand Prix auf seine Chance hoffen, oder höchstens noch über die Qualipunkte nach Las Vegas kommen.

Shawn Rhoden war wie in Tampa super in Form, streifen im Gesäß und tiefgeteilte Beine, kein Vergleich zu seiner Version von Anfang des Jahres. Der Sieg daher absolut verdient.

Hidetada Yamagishi konnte ebenfalls seine tolle Tampa Pro Form zeigen, sein Problem ist der etwas untersetzte Körperbau; im Vergleich zu den anderen Jungs ist er einfach zu klein und wirkt bisweilen wie ein etwas über Ziel geschossener 212er Athlet. Platz 2 für Ihn.

Auf Sieg setzte auch Toney Freeman, der am Ende auf einen seiner Meinung nach ungerechtfertigten dritten Platz kam. Seine Form war toll, insbesondere wenn man sein Alter zugrunde legt, was Ihn für die Masters startberechtigt. Allerdings muss er zur Topform auch den letzten Wasserfilm loswerden, der in Dallas auf dem Weg zum Sieg störte. Mit seiner Form vom Masters Pro World Cup letztes Jahr in Miami hätte die Sache möglichweise anders ausgesehen. Jetzt kann er nur hoffen, dass er in Final den Sieg und damit die Quali für den Olympia noch schafft.

In einem echten Schlamassel steckt Roelly Winklaar. Letztes Jahr zog er trotz Mr. Olympia Quali seine Teilnahme zurück, um sich für 2012 weiter zu verbessern, bliebt das Ergebnis bis jetzt aber noch schuldig. Insbesondere wenn man seine eindrucksvollen Offseason Aufnahmen zur Grunde legt, ist der 2012er Roelly bisher enttäuschend. Die Form stimmt noch nicht, den Beinen fehlt der Schwung und die Teilnahme am Mr. Olympia steht und fällt nun mit seinem geplanten Start in Finnland beim Nordic Pro. Schade, denn von der Veranlagung er hat er bereits bei der New York Pro 2010 gezeigt, die er gewann, was in Ihm steckt. Am Ende reichte es in Dallas nur zu Platz 4.

Ganz schlechte Saison für Brandon Curry, der nicht mal ins Finale kam. Mit seinem Einzug letztes Jahr in die TOP 10 beim Mr. Olympia konnte er von sich reden machen, rennt aber schon das ganze Jahr seiner Form hinterher. In seiner Olympia Form vom Vorjahr hätte er hier den Sieg abgestaubt. Umso bitterer der tiefe Fall nun auf Platz 7 dieses Qualiwettkampfes.

Und so wird der Nordic Pro Grand Prix nächsten Monat in Finnland besonders spannend, da viele der Athleten hier versuchen werden, Ihre letzte Chance auf eine Teilnahme zum 2012er Mr. Olympia in letzter Minute vielleicht doch noch zu sichern.

Mit einem Klick auf den Namen unten gelangt Ihr zur Galerie unseres US-Partners RxMuscle.com

Ergebnisse Europa Super Show 2012

Men 212 Figure
Comparison Photos Comparison Photos Comparison Photos
Open
1. Shawn Rhoden
2. Hidetada Yamagishi
3. Toney Freeman
4. Roelly Winklaar
5. Edward Nunn
6. Todd Jewell
7. Brandon Curry
8. Grigori Atoyan
9. Jeff Long
10. Lee Banks
11. Pablo Ayala Zayas
12. An Nguyen
13. Manuel Lomeli
14. Keith Williams
15. Marc Lavoie
16. Sean Allan
16. Troy Alves
16. Gus Carter
16. Adorthus Cherry
16. Rodney Davis
16. Costantinos Demetrou
16. Wendell Floyd
16. Cesar Mendible
16. Zaher Moukahal
Open
1. David Henry
2. Tricky Jackson
3. William Bonac
4. Derik Farnsworth
5. Marvin Ward
6. Peter Foucaux
7. Marco Cardona
8. Rixio Tapia
9. Quincy Winklaar
10. Ahmad Ahmad
11. Robert Belisle
12. Oliver Adzievski
13. Wendell Floyd
14. Roger Ferrer
15. Gianluca Catapano
Open
1. Alea Suarez
2. Larissa Reis
3. Tatiana Koshman
4. Essence Monet
5. Tivisay Briceno
6. Vicki Counts
7. Felicia Romero
8. Katerina Tarbox
9. Georgina Lona
10. Michelle Mayberry
11. Julia Aragon
12. Jodie Minear
13. Nuria Novoa
14. Laurie Schnelle
15. Maria Gallardo
16. Clarissa Castaneda
16. Debbie Fowler
16. Soleivi Hernandez
16. Melanie Oberg
16. Miriam Sanchez
16. Sandie Kight

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Europa Supershow 2012
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Int. Deutsche Meisterschaft 2019 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Komplettpaket der Body-Xtreme Vor-Ort-Berichterstattung


Int. Deutsche Meisterschaft 2019 - Waage und Posing Patrouille
Bilder und Videos am Abend vor dem Wettkampf


Int. Rhein-Neckar-Pokal 2019
Bilder, Ergebnisse, Videos


Int. Deutsche Junioren und Masters Meisterschaft 2019
Bilder, Ergebnisse, Videos


Jennifer Ullmer und Sabine Simitsopoulos bei IFBB Elite Pro Weltmeisterschaft
Platz 3 und 4 für Deutschland


Team Wetterau - 1 day out
Michael Kemnitzer, Dagmar Steinhauser, Marian Frick starten bei der Int. Deutschen Junioren & Master