Europa Super Show - Bericht und Ergebnisse | Body-Xtreme 

Sonntag, 18 08 2013

Europa Super Show - Bericht und Ergebnisse

Steve Kuclo gewinnt die Europa Supershow in Dallas

Nach der Tampa Pro vom letzten Wochenende,  war die Supershow etwas schwächer besetzt. Steve Kuclo machte nach einem Jahr Abstinenz seinen ersten Wettkampf und das in seiner Heimatstadt, kleiner Heimvorteil sicherlich inklusive.

Als zweiter Favorit ging Essa Obiad ins Rennen, nachdem er in Tampa Dritter wurde. Sein Markenzeichen ist immer die Konditionierung.

Als dritter im Bunde schickte sich Lionel Beyeke an. Nachdem er sich nach Tampa von seinem vorherigen Coach Hany Rambod trennte und kein gutes Haar an ihm ließ, wechselte er direkt ins "Team Menace" und verbrachte eine Woche zusammen mit Dennis James in seinem Haus zur Vorbereitung. Sein Manko war und ist immer die Konditionierung. Volumen und Fülle hat er genug, aber er schaffte es nie richtig in Form aufzutauchen.

Eine positive Überraschung war bei diesem Wettkampf Corey Matthews. Der zweitplatzierte der USA 2012 im Schwergewicht machte hier sein Pro Debut und überzeugte mit einer tollen Leistung. Super Struktur, gute Konditionierung, geteilte Muskeln. Was will man mehr. Ein super Debut welches mit dem fünften Platz belohnt wurde. Es hätte durchaus höher sein können, aber für sein Debut wird Corey voll und ganz zufrieden sein. Im Auge behalten!

Den 4. Platz bekam Mohamad Bannout. Seine Konditionierung war top aber das war es auch schon. Er hatte Glück das Corey Matthews hinter ihm platziert wurde, denn in Punkto Struktur, Muskelfülle und Form hätten die meisten Zähler an Corey gehen müssen. Somit war der 4. Platz ein kleines Geschenk.

Auf das Podium schaffte es mit dem dritten Platz Lionel Beyeke. Nach einer Woche mit Dennis James war er stark verbessert. Seine Möglichkeiten im Bereich Konditionierung zeigte er doch schon Ansatzweise. Es ist aber noch einiges mehr drin. Seine runden vollen Muskeln warten eigentlich nur noch darauf, heraus gemeisselt zu werden. Der dritte Platz war mehr als verdient und da er von den Punkten her für den Olympia platziert sein sollte, können wir gespannt sein, was das Team Menace in den verbleibenden 6 Wochen noch heraus holen kann. Sollte er da, endlich einmal, in Top-Form aufkreuzen, werden sich so manche Jungs umschauen.

Um den ersten Platz kämpften der Lokalmatador Steve Kuclo und Essa Obiad. Von Essa und Flex Wheeler nach dem Prejudging schon angekündigt, sollte eigentlich Essa schon feststehen, da seine Konditionierung einfach 100% war. Mehr geht fast nicht. Noch dazu packte er auf seine Körper jede Menge Muskeln. Sein einziges Manko war an diesem Abend, dass er um einiges kleiner war/ist als Steve. Dieses weniger an Weite, Masse und Fülle ließen ihm wahrscheinlich nicht den ersten Platz mit nach Haus nehmen. Aber das ist Bodybuidling. Es gibt wahrscheinlich sehr viele die hätten ihn, wie auch Flex Wheeler, als klaren Sieger gesehen, denn es passte einfach alles auf den Punkt. Und wieder mal mal kam es zum Gesetz: "Ein guter Großer, schlägt immer einen sehr guten Kleinen.". Für diesen zweiten Platz kam man nur den Hut ziehen. Einfach Top.

Den Sieg errang Steve Kuclo der Lokalheld.
Bob Chicerillo sah Steve als klaren Sieger. Steve ist nun mal größer, hat die nötige Struktur, eine schöne Linie, gute Proportionen und er hatte eine gute Konditionierung. Zwar nicht so gut wie die von Essa aber durchaus gut. Das Gesamtpaket des Körpers, im Finale sah er besser aus als im Prejudging, war dann wahrscheinlich der ausschlaggebende Punkt. Da der Bodybuilding Sport subjektiv ist, war diese Gesamterscheining von Steve Kuclo einen Tick besser als die überragende Konditionierung des kleineren Essa Obiad. Somit lässt sich zwar über den Sieg streiten aber subjektv betrachtet war der Sieg auch durchaus in Ordnung. Wenn er beim Olympia noch einen Tick schärfer aufkreuzt sieht die Sache und die Kritik auch schon wieder etwas anders aus.

Nach seinem Quadrizepsriss machte er endlich sein Debut: Zack Khan. Wie erwartet, waren die Beine nicht seine Stärke, der Oberkörper war massiv und die Form akzeptabel. Seine Struktur, direkt die breite Mitte, wurde durch seinn schwachen Beine nicht gerade begünstigt und so konnte er mit dem 7. Platz mehr als zufrieden sein.

Matthias Botthof war auch wieder am Start und nach dem 14. Platz in Tampa, wurde es erneut der 14. Platz in Dallas. Er war besser in Form als in Tampa aber ihm fehlt immer noch das gewisse Etwas. Seine Form und Linie ist super, aber es fehlt doch noch Masse an den richtigen Stellen. Ähnlich wie Dennis Wolf ist er recht gross und kann eine super X-Form präsentieren, aber dafür bedarf es noch etwas mehr Fleisch an den Beinen und vielleicht am Latansatz, um das X noch besser zu zeigen. Er hat alle Möglichkeiten aber muss auch sicherlich noch einiges tun, um dies zu nutzen und weiter vorn mitzureden.

Erwähnt werden soll auch, das die wohl bekannteste Women´s Physique Athletin Dana Linn Bailey aka DLB nun endlich ihren ersten Profisieg errungen hat und somit für den Olympia qualifiziert ist.

Die Europa Supershow in Dallas/Texas war trotz dem nicht so starken Teilnehmerfeld auf Grund der guten Form der Teilnehmer ein super Wettkampf, welcher sicherlich für Gesprächsstoff gesorgt hat.

In der Videobox unten könnt Ihr Euch den ersten Callout auf Video mit Essa Obiad, Lionel Beyeke, Steve Kuclo und Moe Bannout ansehen.

Warten wir ab was die Nordic Pro Ende des Monats als letzter Olympia Qualifier zeigen wird.

Ergebnisse Dallas Europa Super Show 2013
(Auf die Bilder klicken für Bilder)

1. STEVE KUCLO
2. ESSA OBAID
3. LIONEL BEYEKE
4. MOE BANNOUT
5. CORY MATTHEWS
6. DREW JEMMOTT
7. ZACH KHAN
8. ALEKSEI SHABUNYA
9. JOJO NTIFORO
10.TOMAS BURES
11.RUDY RICHARDS
12.STEPHEN FRAZIER
13.MANUEL LOMELI
14.MATTHIAS BOTTHOF
15.SANTANA ANDERSON

Bilder von unserem US-Partner RxMuscle

Mehr aus unserer wöchentlichen Kolumne USA Update von unserem Teammitglied Christian nur auf Body-Xtreme.de

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Europa Supershow 2013
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

USA Update - Good Vibes
Anruf bei Piana,DLB geht zum Powerlifting und weitere News


AMERICAN DREAM 2017 - Vorschau
Das stärkste Mens Physique Feld aller Zeiten?


Cologne Beach Style 2017 - a Different view
Patricia Romeo & Ramy Jaber, Scitec & Olimp, Marius Strumen und mehr...


AMERICAN DREAM 2017 - Anmeldeschluss
Bis zum 14. August online anmelden!


Kai Greene und das unmoralische Super-League Angebot
Was ist denn die Super League und wird er sich darauf einlassen?


[Update] Rich Piana noch am Leben
Notärzte fanden weißes Pulver und Strohhalm vor