Deutsche Meisterschaft 2004 | Body-Xtreme 

Samstag, 08 05 2004

Deutsche Meisterschaft 2004

Stand 21:30 Uhr

Starkes Feld bei der Figurklasse sowie der Männer BodyFitness. Frauen 2 sehr gut besetzt, Junioren III ebenfalls.

Markus Becht ist nicht am Start, dafür der 2-fache Dt. Meister Jens Künzler.

In der Männer III wird wohl Jens Künzeler gewinnen, der allerdings nicht mehr an seine alte Verfassung anknüpfen kann. Auf dem zweiten Platz wohl Christoph Lemke.

In der Männer IV wird der Sieg zwischen Dennis Wolf und Steffen Müller ausgemacht; aufgrund seiner merkwürdigen hinteren Schultern wird Steffen Müller hier wohl das Nachsehen haben.

Ergebnisse:

Frauen Figur

  1. Corinna Breuer
  2. Anett Rabenstein
  3. Hanka Plonner
  4. Regina Mohrbacher
  5. Valeria daCosta Jordan
Frauen Fitness Leistung
  1. Sandra Wärmer
Frauen I
  1. Andrea Paasche
Frauen II
  1. Claudia Rosenstein
Frauen III
  1. Nicole Pfützenreuter*
Junioren I
  1. Brian Nold
  2. Daniel Sapock
  3. Thomas Wendland
  4. Philip Beltz
Junioren II
  1. Pius Kiefel*
  2. Peter Schleiger
  3. Sven Friese
  4. Lee Robinson
  5. Stefan Buchman
Junioren III
  1. Michael Münz
  2. Daniel Hill
  3. Enrico Zebisch
  4. Marco Detlef
Männer I
  1. Marko Chiodi
Männer II
  1. David Okresa
Männer III
  1. Christopf Lemke
Männer IV
  1. Steffen Müller*
*Gesamtsieg

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Int. Deutsche Meisterschaft 2019 - Bilder, Ergebnisse, Videos
Komplettpaket der Body-Xtreme Vor-Ort-Berichterstattung


Int. Deutsche Meisterschaft 2019 - Waage und Posing Patrouille
Bilder und Videos am Abend vor dem Wettkampf


Int. Rhein-Neckar-Pokal 2019
Bilder, Ergebnisse, Videos


Int. Deutsche Junioren und Masters Meisterschaft 2019
Bilder, Ergebnisse, Videos


Jennifer Ullmer und Sabine Simitsopoulos bei IFBB Elite Pro Weltmeisterschaft
Platz 3 und 4 für Deutschland


Team Wetterau - 1 day out
Michael Kemnitzer, Dagmar Steinhauser, Marian Frick starten bei der Int. Deutschen Junioren & Master