Dennis Wolf Comeback | Body-Xtreme 

Samstag, 03 03 2018

Dennis Wolf Comeback

Vergleich mit seiner letzten Saison

Dennis Wolf nahm zuletzt in der Herbstsaison 2015 teil, als ihn sehr überraschend eine schwere Nackenverletzung, die sogar operiert werden musste, zur Auszeit zwang. Wie schwer die Verletzung wirklich war, ist unbekannt - jedoch bat damals ein Veranstalter bereits darum für seine Genesung zu beten.

640 Tage nach der OP ist Dennis Wolf wieder auf der Bühne und wie wir im Gespräch vergangenen Donnerstag bemerkten, scheint er sich putzmunter zu fühlen. Allerdings scheint die Zeit für sein Comeback nicht ausreichend gewesen zu sein, um zumindest an die alte Form anzuknüpfen. Entsprechend wenig vielversprechend muss die Einschätzung nach dem Prejudging zur Arnolds Classic 2018 leider ausfallen.

In den Beinen scheint er die Masse noch ganz gut gehalten zu haben, aber im Bereich Arme und Schulter ist wahrscheinlich aufgrund der Nackenverletzung erst recht spät einwandfreies Training wieder möglich gewesen.

Schaut Euch unten die Gegenüberstellung zum Mr. Olympia 2015 sowie der aktuellen Form von der Arnolds Classic 2018 an. Drücken wir die Daumen, dass Dennis mit etwas mehr Zeit wieder zur alten Form zurückfinden kann.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

asc2018 Arnold Classic 2018 Dennis Wolf
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Macht Ultimate Nutrition dicht?
Gerüchte um Traditionshersteller


Brust-Training mit Dominik Dörfl
4 weeks out of Navplio Classic


Kai Greene wird wieder teilnehmen
Coach George Farah spricht von Comeback


Tampa Pro 2019 - Flashreport
Dexter Jackson erringt 29. Profisieg


American Dream 2019 - Bilder,Ergebnisse, Videos
Das Finale der Sommersaison


Patrick Tuor: SST Training praktisch erklärt
Gabriel Cuzguneanu erfährt das Beintraining seines Lebens