DBFV will Akkreditierung nachbessern | Body-Xtreme 

Donnerstag, 02 12 2010

DBFV will Akkreditierung nachbessern

Nachbesserung nach Medienkritik

Bei der Int. Deutschen Meisterschaft wurde in diesem Jahr den Medienvertretern ein Akkreditierngsvertrag abverlangt, der durch seine Formulierung erhebliche rechtliche Risiken darbot ( Body-Xtreme berichtete )

In der Folge blieben langjährige Berichterstatter und Fotografen der Veranstaltung fern.

Unmittelbar nach der Int. DM veröffentlichte der DBFV eine Mitteilung, in der es unter anderem heisst:

...Da bezüglich der Vertragsstrafe die meisten Unklarheiten bestanden, haben wir uns nach Rücksprache mit unserem Rechtsanwalt dazu entschlossen, diese Regelung neu zu formulieren und auf die Einhaltung der Veröffentlichungsfristen zu beschränken..."

Es bleibt abzuwarten, ob der DBFV auch die weiteren Unklarheiten, insbesondere die unterschiedlichen Veröffentlichungsfristen in Abhängigkeit des berichtenden Mediums, in der Neufassung der Akkreditierung aus der Welt schafft und damit wieder echten Wettbewerb in der Berichterstattung zulässt.

Für die Int. DM 2010 jedenfalls kommt jede Einsicht zu spät.
Viele Athleten sind an uns herangetreten und monierten, dass sie nun kaum noch Auswahl an unterschiedlichen Bildern und Berichten hätten.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

DBFV
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Brust-Training mit Dominik Dörfl
4 weeks out of Navplio Classic


Kai Greene wird wieder teilnehmen
Coach George Farah spricht von Comeback


Tampa Pro 2019 - Flashreport
Dexter Jackson erringt 29. Profisieg


American Dream 2019 - Bilder,Ergebnisse, Videos
Das Finale der Sommersaison


Patrick Tuor: SST Training praktisch erklärt
Gabriel Cuzguneanu erfährt das Beintraining seines Lebens


Dennis Friedrich - Brust- und Trizepstraining in Hamburg
Der frisch gebackene Deutsche Meister genießt seine Off-Season