DBFV will Akkreditierung nachbessern | Body-Xtreme 

Donnerstag, 02 12 2010

DBFV will Akkreditierung nachbessern

Nachbesserung nach Medienkritik

Bei der Int. Deutschen Meisterschaft wurde in diesem Jahr den Medienvertretern ein Akkreditierngsvertrag abverlangt, der durch seine Formulierung erhebliche rechtliche Risiken darbot ( Body-Xtreme berichtete )

In der Folge blieben langjährige Berichterstatter und Fotografen der Veranstaltung fern.

Unmittelbar nach der Int. DM veröffentlichte der DBFV eine Mitteilung, in der es unter anderem heisst:

...Da bezüglich der Vertragsstrafe die meisten Unklarheiten bestanden, haben wir uns nach Rücksprache mit unserem Rechtsanwalt dazu entschlossen, diese Regelung neu zu formulieren und auf die Einhaltung der Veröffentlichungsfristen zu beschränken..."

Es bleibt abzuwarten, ob der DBFV auch die weiteren Unklarheiten, insbesondere die unterschiedlichen Veröffentlichungsfristen in Abhängigkeit des berichtenden Mediums, in der Neufassung der Akkreditierung aus der Welt schafft und damit wieder echten Wettbewerb in der Berichterstattung zulässt.

Für die Int. DM 2010 jedenfalls kommt jede Einsicht zu spät.
Viele Athleten sind an uns herangetreten und monierten, dass sie nun kaum noch Auswahl an unterschiedlichen Bildern und Berichten hätten.


Stichworte in diesem Artikel

DBFV
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr