Chrom Picolinat | Body-Xtreme 

Mittwoch, 16 03 2005

Chrom Picolinat

Lange ists her

Heute befassen wir uns mit einem weiteren Supplement das in letzter Zeit immer mehr in Vergessenheit geraten ist. Die Rede ist von Chrom. Produktspezifisch sollten wir besser von Chromium Picolinat reden. Warum Picolinat von Wichtigkeit ist, wird sich nachfolgend noch klären.

Anfang der 90iger als ich mit dem Bodybuilding in den Kinderschuhen war, war Chrom ein sehr beliebtes Supplement. Damals allerdings aufgrund zahlreicher Studien vor dem Hintergrund das Chrom eine sehr anabole Wirkung hätte und somit den Aufbau von fettfreier Muskelmasse begünstigen würde. Was ich von solchen Studien halte habe ich schon des öfteren erläutert. Hat man doch keine Informationen über die Probanden solcher Studien.

Chrom ist ein essentielles Spurenelement. Ähnlich wie Zink ist es eine anorganische Substanz. Sie kann vom Körper nur schlecht resorbiert werden, da die Zellmembranen hierfür nicht durchlässig genug sind. Um Chrom dennoch ans Ziel zu bringen benötigt man entsprechende Trägersubstanzen. Wissenschaftlich wurde nachgewiesen dass Picolinat die Aufnahme von Chrom um den Faktor 5 erhöht.

Chrom spielt eine wichtige Rolle bei der Regelung des Blutzuckerstoffwechsels. Der biologisch aktive Teil von Chrom wird GTF (Glukose Toleranz Faktor) genannt. Er besteht aus Chrom, Nikotinsäure und verschiedenen Aminosäuren. Genau dieses GTF beeinflusst die Fähigkeit des Körpers auf Insulin zu reagieren. Chrom steigert nicht nur das Bindungsverhalten von Insulin und Rezeptor, es erhöht auch die Anzahl der Insulinrezeptoren. Demnach erhöht Chrom nicht den Insulinspiegel im Körper sondern hilft nur dabei das vorhandene Insulin besser zu verwerten.

Chrom sorgt für eine geregelte Insulinfunktion. Insulin senkt den Blutzuckerspiegel, indem es Glukose als Glykogen in der Leber und Muskulatur speichert. Glykogen ist eine Grundvoraussetzung für die Bildung von ATP (siehe Beitrag Creatin). Ein hoher Glykogenvorrat sorgt für mehr Trainingsenergie- und ausdauer. Darüber hinaus schützen gefüllte Glykogenspeicher vor dem Abbau von Protein aus der Muskelzelle. Insulin transportiert Aminosäuren effizienter in die Muskelzellen. Desweiteren regelt Insulin in starkem Maße den Fettstoffwechsel. Zusammenfassend und für den Bodybuilder wichtig ist einen möglichst konstanten Blutzuckerspiegel zu erreichen. Dieser ist nun mal vom Hormon Insulin abhängig und dessen Wirkung kann durch die Verarbreichung von Chrom Picolinat optimiert werden.

Bodybuilder benötigen täglich ca. 250mcg. Selbst mit einer bodybuildinggerechten Ernährung wird es schwierig diese Menge über die normale Ernährung zu erreichen. So ist es dann auch nicht verwunderlich wenn bei vielen Athleten die Entwicklung stagniert und man Verletzungs- und Infektionsanfällig ist. Der instabile Blutzuckerspiegel lässt einfach keine Fortschritte zu. Desweiteren führt die bei vielen normale OffSeason Ernährung mit Süßigkeiten und Einfachzuckern zu einer vermehrten Urinausscheidung von Chrom was diesen Prozess noch verstärkt. Aufgrund eigener Erfahrung ist es sinnvoll über das in jeder Apotheke frei verkäufliche Chrom Picolinat 400mcg Gramm täglich zu ergänzen, am besten in zwei Einnahmen, morgens und nachmittags. Üblicherweise sind die gängigen Präparate mit 200mcg pro Kapsel dosiert. Die von mir in einem anderen Artikel beschriebene Bierhefe hat übrigens den höchsten natürlichen Chromgehalt.

Neben den beschriebenen Funktionen von Chrom gibt es noch einige weitere Eigenschaften die dieses Supplement interessant machen. Zum einen kann man bei langfristiger Anwendung durchaus mit einem Zuwachs von 1kg an Qualitätsmukulatur rechnen, da Chrom erwiesenermaßen eine durchaus ausgeprägte anabole Wirkung besitzt. Desweiteren hat Chrom sehr positive Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel, sowie einen Anstieg der guten HDL-Werte. Außerdem bietet es einen gewissen Schutz vor kardiovaskulären Schäden.

Über Nebenwirkungen wenn man sich in dem empfohlenen Dosierungsrahmen aufhält ist mir bis dato nichts bekannt.

Frohes Schaffen wünscht

Totti

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Probiert: XXL Booster Brausetabletten von Mammut
Werbeinformation


Probiert: BCAA Powder von XXL Nutrition
Werbeinformation


USA Update - Zwischen den Seilen
Startet Greene in Hollywood durch? Einkaufen ohne Limit, Yates fit mit 55 und weitere News


Masters Weltmeisterschaft 2017 - Flashreport
Wetterau wieder Weltmeister - bestes deutsches Team


USA Update - Bigger is Better?
Vorschau auf Weiderfilm, Strongman Workout und weitere News


Carstens Kommentar zu neuen Best Body Vital Drink Geschmäckern & Mammut Proteinbeißer
Werbeinformation