Bundestrojaner: Verurteilter Bodybuilder hofft auf Wiederaufnahme Verfahren | Body-Xtreme 

Samstag, 15 10 2011

Bundestrojaner: Verurteilter Bodybuilder hofft auf Wiederaufnahme Verfahren

Nach Skandal um Staats-Trojaner

Gustav B. [Name geändert] war als Junior Int. Deutscher Vize-Meister und konnte bei den Männern den 3. Platz der Int. Deutschen Meisterschaft belegen.

Vor fast genau einem Jahr wurde Gustav B. zu 4 1/2 Jahren Haft verurteilt. Er legte damals ein Geständnis ab und räumte dabei den Handel mit Anabolika und Drogen ein.

Im Vorfeld konnten Ihm die Fahnder verfängliche Emails, Skypegespräche und Chatprotokolle entgegen halten, die möglichweise über die umstrittene Schnüffelsoftware direkt auf dem Laptop von Gustav B. ausgespäht wurden.

Sollte sich nun herausstellten, dass die damals gewonnenen Beweise über eine verfassungswidrige Software erhoben wurden, rückt damit unter Umständen ein Wiederaufnahmeverfahren in den Rahmen der Möglichkeiten.


Stichworte in diesem Artikel

Gericht
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Flew Lewis: Rhodens Tod hätte verhindert werden können
212 Champ ist sich sicher


Mr. Olympia 2018 Shawn Rhoden tot
Plötzlich und unerwartet im Alter von 46 Jahren


Int. Süddeutsche Meisterschaft 2021
Ergebnisse und Bilder


Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour