Bodybuilder wegen Körperverletzung verurteilt | Body-Xtreme 

Montag, 02 05 2011

Bodybuilder wegen Körperverletzung verurteilt

Ali M., der Deutscher Meister und Vize-Europameister im Bodybuilding war und in Oer-Erkenschwenk eine eigene KFZ-Werkstatt betreibt, wollte ein Auto bei einem Gebrauchtwagen Kauf unter die Lupe nehmen, als es zur Schlägerei mit Mustafa K. kam.
Ali M. soll ihn dabei in hohem Bogen durch eine Scheibe und auf die Motorhaube eines Fahrzeuges geworfen haben.
Vor Gericht wurde er nun 120 Tagessätzen verurteilt. Lt. seinem Verteidiger plant er, in Berufung zu gehen.

Mehr zu diesem Thema in der Stimberg Zeitung

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Murat Demirs Rat an vegane BXR Teilnehmerin
Schau Dir die Fleischmütze mal an!


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid Ost - Die Jury
Die Jury am Sonntag für Dresden


USA Update - Hides 2. Streich?
Holt Yamagishi 2. Titel, Jays Vorsätze und weitere News


Tuesday Time Travel - Roland Cziurlok
Sein Comeback 2011


Marius Strumpen: Offsesason-Training mit 126kg
Nächsts Ziel: Frühjahrsaison 2017


Body-Xtreme Revolution - Vorentscheid West - Die Frauen
Video von den Teilnehmerinnen in Münster