Bodybuilder wegen Körperverletzung verurteilt | Body-Xtreme 

Montag, 02 05 2011

Bodybuilder wegen Körperverletzung verurteilt

Ali M., der Deutscher Meister und Vize-Europameister im Bodybuilding war und in Oer-Erkenschwenk eine eigene KFZ-Werkstatt betreibt, wollte ein Auto bei einem Gebrauchtwagen Kauf unter die Lupe nehmen, als es zur Schlägerei mit Mustafa K. kam.
Ali M. soll ihn dabei in hohem Bogen durch eine Scheibe und auf die Motorhaube eines Fahrzeuges geworfen haben.
Vor Gericht wurde er nun 120 Tagessätzen verurteilt. Lt. seinem Verteidiger plant er, in Berufung zu gehen.

Mehr zu diesem Thema in der Stimberg Zeitung

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!


Werbung

Weitere News

Dennis Wolf gibt Erklärung ab
Verletzt und demnächst OP


Carstens Kommentar zu Best Body Vital Drink
Werbeinformation


Mozolani Pro Classic 2016 - Ergebnisse
Sami Al Haddad siegt vor Ronny Rockel


Ronnie Coleman - Update zur OP und Meinung zu Levrones Comeback
Details zu seiner Rücken-OP und welche Chancen er Levrone einräumt


New York Pro 2016 - Flashreport
Dexter Jackson holt sich den Sieg


Patrik Baboumian verletzt raus bei Loglift WM
Muskelriss beim 2. Versuch mit 180kg