Bodybuilder wegen Körperverletzung verurteilt | Body-Xtreme 

Montag, 02 05 2011

Bodybuilder wegen Körperverletzung verurteilt

Ali M., der Deutscher Meister und Vize-Europameister im Bodybuilding war und in Oer-Erkenschwenk eine eigene KFZ-Werkstatt betreibt, wollte ein Auto bei einem Gebrauchtwagen Kauf unter die Lupe nehmen, als es zur Schlägerei mit Mustafa K. kam.
Ali M. soll ihn dabei in hohem Bogen durch eine Scheibe und auf die Motorhaube eines Fahrzeuges geworfen haben.
Vor Gericht wurde er nun 120 Tagessätzen verurteilt. Lt. seinem Verteidiger plant er, in Berufung zu gehen.

Mehr zu diesem Thema in der Stimberg Zeitung

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!
Werbung


Werbung

Weitere News

Neueröffnung in Offenbach: PYRANHA MMA und Fitness Club
Neues MMA und Fitness Gym im Rhein-Main-Gebiet


Zeitreise - William Bonacs Entwicklung
Von 2010 (Amateur) zu heute


Levrones Logik: 8 Monate plus 8 Monate = Erfolg
Welcher Wettkampf wirds? Kevins Comeback geht weiter


Arnold Europe 2016 - Mens Bodybuilding
Junioren sorgen bei den Männern für Furore


Arnold Europe Pro 2016 - Ergebnisse, Bilder, Analyse
Dexter Jackson erringt Rekordsieg


Arnold Europe Pro 2016 - Prejudging
Die Mr. Olympia Revange in Barcelona