Body-Xtreme lässt GNBF Abmahnung zurückweisen | Body-Xtreme 

Montag, 23 12 2013

Body-Xtreme lässt GNBF Abmahnung zurückweisen

Wir berufen uns auf Veröffentlichungsrecht wahrheitsgemäßer Berichterstattung

Mitte des Monats, die Wettkampfsaison war eigentlich schon zu Ende, geriet die vergangene Deutsche Meisterschaft des GNBF in die Diskussion, nachdem u.a. der Gesamtsieger dort positiv getestet wurde.

Wir nahmen uns dieser Diskussion an und berichteten über den GNBF Dopingskandal in unserer Radiosendung HARD BODY RADIO. Darin unterhielten wir uns unter anderem auch angeregt über den Lügendetektortest, der bei der GNBF offiziell als Dopingtest deklariert wurde und stellten dessen Sinn und Zweck in Frage.

Kurze Zeit später flatterte dann eine Abmahnung vom Anwalt der GNBF bei uns rein. Darin wurde uns die Verbreitung unwahrer Tatsachenbehauptungen vorgeworfen. Wir sollten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und 1.531,90 Euro Kostenersatz zahlen.

In der gleichen Woche teilte der GNBF in einem Newsletter mit, dass man für 2014 auf den Lügendetektortest verzichten will.

Wir haben die Abmahnung mittlerweile durch Rechtsanwalt Michael Euler aus Frankfurt prüfen lassen, der medial bekannt dafür ist erfolgreich Unschuldigen zu Ihrem Recht zu verhelfen.

Nach seiner Prüfung werden wir den Forderungen des GNBF nicht nachkommen.

Wir berufen uns dabei auf die grundgesetzlich garantierte Presse- und Meinungsfreiheit sowie die Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichst, welche uns eine wahrheitsgemäße Berichterstattung zubilligt, wenn dieser eine sorgfältige, journalistische Arbeit zu Grunde liegt.

Vor unserer Veröffentlichung hatten wir mit den betroffenen Athleten gesprochen und überdies seit Langem auch Kontakt zu einem ehem. GNBF Kampfrichter. Vor der Aufzeichnung der Sendung haben wir umfangreich Reglement und bisherige Veröffentlichungen der GNBF recherchiert.

Einen Auszug aus der Antwort unseres Anwalts an den GNBF Anwalt findet Ihr hier.

Wir möchten ausdrücklich darstellen, dass wir Bodybuilding mit dem Hauptaugenmerk auf die Förderung eines vitalen, gesunden Lebens befürworten. Allerdings hinterfragen wir die Institution GNBF e.V.

Soweit der GNBF die Behauptung auf der FIBO aufstellte, dass man mit 4 Testverfahren ein optimales Paket anbieten würde, um sicherzustellen, dass alle Athleten "drugfree" sind, so haben wir am Wahrheitsgehalt dieser Aussage nach unserer umfangreichen Recherche nach wie vor erhebliche Zweifel.

Der GNBF ließ zwar alle 164 Athleten der GNBF Deutschen Meisterschaft durch den umstrittenen und mittlerweile abgeschafften Lügendetektor testen, jedoch wurden nur 32 Athleten, nur knappe 20%, einem Urintest unterzogen. Nach unserer Auffassung sind diese Zahlen klar im Widerspruch zur Außendarstellung des GNBF.

Ebenso tuen sich uns Fragen auf, wieso mit mutmaßlichen Dopingsündern nun nach Veröffentlichung der bereinigten Ergebnisliste Verhandlungen geführt werden. Sind die Testergebnisse also doch zweifelhaft, haben die Athleten Hoffnung auf Rehabilitierung oder was ist Gegenstand und Grundlage der Verhandlungen.

Im Zuge unserer Recherchen sind viele Fragezeichen stehen geblieben. Auch eine Intervieweinladung an den Präsidenten der GNBF e.V., Herrn Berend Breitenstein zwecks Aufklärung blieb unbeantwortet!

Mangelnde Transparanz beklagen auch eine Reihe von Videoblogs auf Youtube, die sich mit dem Thema "GNBF Dopingskandal" auseinander setzen.

Möglichweise eine Reaktion auf die aktuellen Geschehnisse: In der Gerüchteküche kursieren Gerüchte hinsichtlich einer weiteren - vom GNBF unabhängigen - Meisterschaft im nächsten Jahr, bei der sich Athleten im Rahmen einer getestenten Bodybuildingmeisterschaft beweisen können.

Wir bleiben in der Sache weiter am Ball und werden sicherlich schon bald Neuigkeiten zum GNBF Dopingskandal veröffentlichen können, denn:

Wir lassen uns von einer Aufklärung im Rahmen einer wahrheitsgemäßen, informativen Berichterstattung im Hinblick auf das erhaltene Anwaltsschreiben nicht abhalten.


Stichworte in diesem Artikel

GNBF Natural Bodybuilding GNBF Dopingskandal
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr