Biotech USA Beefprotein | Body-Xtreme 

Donnerstag, 08 01 2015

Biotech USA Beefprotein

Werbeinformation

Die meisten Proteinpulver werden heute auf Basis von Milchprodukten (Casein,Molke) hergestellt. Allerdings bringen auch mehr und mehr Hersteller auch Produkte auf anderer Basis, wie Rindfleischisolat auf den Markt.

Oftmals wird Frauen oder Bodybuildern in der Wettkampfvorbereitung von Milchprodukten abgeraten, da Sie die Form verschlechtern sollen; entsprechend trifft hier Rindfleischisolat in eine Lücke, die zuvor lediglich Sojaprotein abgedeckt hat

Wir haben für Euch mal an das Beefprotein von BioTechUSA getestet und haben nach dieser Erfahrung euch einiges zu berichten. So ganz zustimmen können wir denen nicht, die am Glauben festhalten, dass ein Beefprotein daraus besteht, dass Fleisch wie wir es kennen so klein gemahlen wird, dass daraus ein Pulver entsteht! Doch zumindest wird in die richtige Richtung gedacht. Das Beefprotein von BioTechUSA wird aus europäischen Rindfleisch gewonnen. Nach deren HydroBeef genannten Verfahren soll es zum einen eine überaus hochwertige Aminosäurequelle bieten und zum Anderen sich besser verdauen lassen, als ein Steak.

Doch wie macht sich das Beefprotein im Alltag?

Die erste Eigenschaft die jeder Konsument auf sich wirken lässt: Wie gut lässt es sich im Shaker lösen? Wir kennen es, nicht richtig geschüttelt und wir können mit Proteinklumpen rechnen. Wir haben den Test gemacht mit einem normalen Handshaker, denn nicht jeder besitzt einen Standmixer. Wir befüllten den Shaker mit 40g Beefprotein und kombinierten dies mit 300-400ml Milch und setzten letztendlich das Sieb in den Shaker ein. Los geht’s!

Nach ca. 20-30 sec. Schüttelattacke war der Shake fertig.  Keine Klumpen, keine Stückchen und sehr intensiv im Geschmack.

Wir verschärften unseren Test und ließen diesmal beim 2. Versuch das Sieb aus dem Shaker weg.

Gleiches Ergebnis mit gleichem Geschmack.

Dass man nun im Begriff ist Fleisch zu trinken, mag befremdlich anmuten, allerdings gibt es keinen negativen Beigeschmack oder irgendetwas, was einen beim Trinken stutzig, vielmehr muss schon einen uninformiertem Konsument die Verpackung zeigen, um Ihm Klarzumachen, dass er jetzt gerade ein Beefprotein trinkt.

Die inneren Werte

Im Vergleich zum Rindfleisch selbst trumpft das Beefprotein mit einem deutlich verbesserten Verhältnis von Protein-Kohlenhydraten-Fett auf. Erwartungsgemäß hat die Geschmacksrichtung Schokolade-Kokosnuss den höchsten Kohlenhydratanteil mit 5,1g bei 87,5% Proteinanteil. Die anderen Geschmacksrichtung liegen (Erdbeer, Vanille-Zimt) haben einen 2% höheren Proteinanteil.

Zugesetzt wurden die B-Vitamine B3, B6 und B12. Des Weiteren ist noch ein Aminokomplex aus L-Arginin, L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin enthalten. Da keine Laktose enthalten ist, scheint es für Menschen mit Laktoseintolerenz geeignet.

Das Produkt selbst enthalt auch noch einen Sticker mit Inhaltsangaben und Zutatenliste in deutscher Sprache.

Fazit unseres Testers

Somit können wir sagen, dass sich das Beefprotein von BioTechUSA mit nach ganz vorne stellen kann. Gerade für die Sportler, denen die Zeit im Laufe des Tages fehlt, eine Portion Protein zu essen, macht sich dieses Protein bestens. Shaker auf, 2 Dosierlöffel Pulver rein, Wasser oder Milch drauf, kurz geschüttelt und schon ist die hochwertige Proteinversorgung gewährleistet.

 

Biotech USA Beefprotein

Rindfleischprotein
Hersteller Biotech USA, www.biotechusa.com
Packungsgrößen  30g, 500g, 1816g
Preis (unverb. Preisempfehlung)
Stand 08.01.2015
54,90 € zzgl. ggf. Versand,  inkl. MWST 
-1816g Packung-

Preis pro kg/100g

30,23 € / 3,02€


Stichworte in diesem Artikel

Biotech USA Beefprotein
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr