Big Ramy nimmt es mit allen auf | Body-Xtreme 

Mittwoch, 24 09 2014

Big Ramy nimmt es mit allen auf

Wann wird er Mr. Olympia?

Big Ramy versetzte bei seinem ersten Auftritt letztes Jahr bei der New York Pro die Bodybuildingwelt in Schockstarre. Der Fischer aus Äygpten, der erst kurze Zeit trainierte und nicht nur der massigste Bodybuilder der Welt wurde, sondern bei seinem Debüt auch gleich Victor Martinez verputzte, hat alles was es braucht um auch der beste Bodybuilder der Welt zu sein.

"Wenn die Leute hören 'Das ist der Mr. Olympia', dann erwarten sie einfach einen unglaublich riesigen Typen", sagte bereits Dorian Yates.

Neben der unglaublichen Masse besitzt Big Ramy allerdings auch eine fehlerlose Symetrie. Im letzten Jahr hieß es, er benötigt noch einige Jahre, damit die Muskeln reifen. Im Jahr 1 nach seinem Profidebüt, kann man sich seine weitere Entwicklung bereits vor Augen führen (hier Profidebüt 2013 vs. Mr. Olympia 2014).

Der Formsprung ist unverkennbar. Wir haben oben links in der Galerie Big Ramy mit den Athleten vor Ihm gegenübergestellt. Von vorne kann er bereits jeden schlagen, inkl. Mr. Olympia Phil Heath. Dabei ist insbesondere erkennbar, dass er Phil Heath auch in Sachen Proportionen schlägt. Er hat eine bessere V-Form, seine Taille erscheint schmaler trotz deutlich mehr Masse, er besitzt mehr Schwung in den Oberschenkeln, insbesondere über dem Knie,

Was er benötigt, ist noch mehr Teilung im Gesäß- und Beinbizepsbereich, sowie mehr Ausdauer beim Posing, da er bereits nach einem Vergleich "platt" schien. Man muss dazu sagen, dass er trotz seiner Größe und Masse alle Posen vorbildlich ausführt und eleganter als viele anderen deutlich leichteren Athleten von einer Pose zur anderen wechselt.

Mit Coach Dennis James hat er den richtigen Mann hinter sich, der Ihm bereits den richtigen "Impact" ins Profibusiness bescherte und Ihn offensichtlich auf den richtigen Weg führt.

Kurzum: Big Ramy hat das größte Talent aller Mr. Olympia Teilnehmer. Wenn er sich nicht verletzt und weiter an sich arbeitet ist die Frage nur noch, wann er den Titel holt.

Interessant dürfte auch sein, ob Ihm Coach DJ zuerst den Sieg bei der Arnold Classic holen lässt, oder man diesen Herbst auf Qualipunkte-Jagd geht und dann nächstes Jahr nur noch den Mr. Olympia macht.

[Update 25.09.2014]Big Ramys Coach Dennis James teilte heute mit, dass sich Bg Ramy 4 Wochen vor dem Mr. Olympia mehrere Muskelfasern im linken Beinbizeps gerissen hatte und deshalb einen Monat vor dem Mr. Olympia keine Beine trainieren konnte und man sogar kurz davor war die Teilnahme abzusagen. Man entschloss sich jedoch durchzuziehen und von der Verletzung erst nach dem Mr. Olympia zu sprechen, um keine Ausrede im Vorfeld zu generieren.[/update]

Alle unsere Artikel zum Mr. Olympia 2014 findet Ihr > HIER <

Fotos Mr. Olympia 2014

Fotos HIER


Stichworte in diesem Artikel

Mr. Olympia Weekend 2014 Big Ramy Mamdouh Elssbiayh
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr