Berliner Meisterschaft 2004 | Body-Xtreme 

Sonntag, 02 05 2004

Berliner Meisterschaft 2004

Steffen Müller gewinnt das Schwergewicht

Die Berliner Meisterschaft, DM-Qualifikation auch f?r die L?nder Brandenburg, Th?ringen und Sachsen, was so voll wie lange nicht mehr, besonders was die Athletenzahl angeht mit 12 Teilnehmern in der M?nner Klasse IV bot sich bereits bei der Vorwahl ein beeindruckendes Bild auf der B?hne, gleiches gitl f?r die Newcomer Klasse, welche dabei noch ein sehr hohes Niveau bot. Veranstalter Stefan Zetzsche fasste es richtig zusammen: "Das Bodybuilding lebt!".

Besonders spannend gestaltete sich die M?nnerklasse IV, allerdings nur ab Platz 2. Da Steffen M?ller an diesem Tag einfach eine Klasse f?r sich war und verdient gewann. Die M?nnerklasse III gewann Bj?rn H?bner, vor Guido Schulz (auch Best Poser) und Peter Busch. Die M?nnerklasse II wurde von Mario H?ffner dominiert, der f?r diese Klasse eine unglaubliche Masse mitbrachte. Die M?nnerklasse I gewann Dietmar Haubold der gleichzeitig noch in der Seniorenklasse antrat und sich erst kurzfristig f?r einen Start entschieden hatte.

Siegerin in der Frauen Body Klasse 2 wurde Tanja Kozuch.

Abgerundet wurde das Programm durch die Gastauftritte von Boris Kleine und Manja Fischer, welche sich in der Vorbereitung auf die EM befindet. Au?erdem gab Annett Wittig ihr Moderationsdebut, aufgeregt aber charmant leitete sie durh den ersten Teil des Abends - auch ein herzliches "Schei?e" ins Mirco kann irgendwie unterhaltsam sein....

Ergebnisliste, soweit sie uns vorliegt:

Platz Name
Startnr.
Gew.
Studio
Junioren I
1. Damian Kiermaszek
7
69
Sportsch. Reichenbach
2. Philipp Beltz
2
62
Fitness Oase Kromsdorf
Junioren III
1. Marco Detlefs
10
82
G+T Team
Newcomer
1. Marc Handke
65
90
XXXL Die Schmiede
2. Alexander Stein
81
94
Universum Hamburg
3. Krzystof P?gelow
61
84,3
XXXL Die Schmiede
4. Christian Hagen
92
82
G+T Nahe
5. Robert Sage
77
107
XXXL Die Schmiede
6. Ergin Aydin
50
77
XXXL Die Schmiede
7. Robert Siering
60
87,8
Vital Fitness Club
8. Ronny Lindemann
101
77,3
Fitness Studio Oranienburg
9. Reza Jadgarieb
100
82,5
Muscle Factory
M?nner I
1. Dietmar Haubold
45
67,9
Fitness Oase Chemnitz
2. Michael Rennack
47
69,3
XXXL Die Schmiede
3. Harry Weise
49
61
Body Circle Berlin
4. Ulli Engel
40
67
SGC Frankfurt/Oder
M?nner II
1. Mario H?ffner
56
79
XXXL Die Schmiede
2. Oliver John
58
80
Vital Fitness Club
3. Mike Krebs
55
78
XXXL Die Schmiede
4. Stefan Gutschmidt
51
78,5
XXXL Die Schmiede
5. Ergin Aydin
50
77
XXXL Die Schmiede
M?nner III
1. Bj?rn H?bner
66
89,7
XXXL Die Schmiede
2. Guido Schulz
69
85
Body Circle Berlin
3. Peter Busch
68
88
G+T Nahe
4. Detlef Holm
64
86,5
XXXL Die Schmiede
5. Marc Handke
65
90
XXXL Die Schmiede
6. Reza Akbari
63
85
Universum Hamburg
7. Krzysztof P?gelow
61
84,3
XXXL Die Schmiede
8. Daniel Hiebendahl
62
86,9
Sportpark Tegel
9. Robert Siering
60
87,8
Vital Fitnessclub
M?nner IV
1. Steffen M?ller
79
96,8
Fitness Oase Kromsdorf
2. Andr? Niebergall
70
94,1
Ray's Fitness Club
3. Stephan Kronisch
76
112
G+T Nahe
4. Marcus Ringe
75
104
Olympic Hamburg
5. Dariusz Maszik
78
106,7
Herkules
6. Alexander Stein
81
94
Universum Hamburg
7. Robert Sage
77
107
XXXL Die Schmiede
8. Vadim Geisler
80
99
XXXL Die Schmiede
9. marco Harndt
74
92
XXXL Die Schmiede
10. Harold Holdbrock
71
94
XXXL Die Schmiede
11. Heiko Tamp
72
102
City Gym L?beck
12. Henri Soback
73
99
Fitness Oase Kromsdorf
Fr. Fitness
1. Anett Rabenstein
26
XXXL Die Schmiede
2. Melanie Niebergall
23
Ray's Fitness Club
3. Katja Rzymann
20
XXXL Die Schmiede
4. Andrea Kenderesi
28
Classic Sportpark S?mmerda
5. Thoma Wust
22
XXXL Die Schmiede

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Arnold Europe 2017 - Big Ramy begeistert Barcelona
Zum 7. Mal Arnolds Classic in Spanien


Arnold Classic Europe: Mens Physique Klassen | Samstag
Bis zu 48 Starter pro Klasse, starke deutsche Beteiligung


Arnold Europe 2017 - Deutsche Amateure am Freitag
5 Finalplätze am Freitag für Deutschland


Dennis Wolf Interview - Seine Meinung
zu Mr. Olympia Finale und IFBB Split


IFBB Elite Pro Liga wird konkreter
Was man nun wissen muss, wenn man Profi werden möchte


USA Update - Kais Kontroverse
Kai Greene trat lieber bei Superleague als beim Mr. Olympia auf