Benedikt Hüsbusch: Offseason | Body-Xtreme 

Donnerstag, 07 03 2013

Benedikt Hüsbusch: Offseason

Schulter- / Trizepstraining und seine Pläne für die Zukunft

Nachdem die Herbstsaison 2012 für Benedikt Hülsbusch mit dem Sieg im Junioren-Schwergewicht bei der Int. NRW Meisterschaft und dem 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft überaus erfolgreich verlief, gönnt er sich nun eine ausführliche Offseason. Wir haben Benedikt Anfang des Jahres im Dortmunder Athletis Studio besucht, um sein Schulter- und Trizepstraining für euch zu dokumentieren. Benedikt setzt dabei auf einen Mix aus schweren Übungen wie z.B. Schulterdrücken mit 50kg Kurzhanteln und Übungen mit moderatem Gewicht und sehr sauberer Ausführung. Unterstützt wird er bei diesem Training von Julia Schüssler, selbst aktive Wettkämpferin. Die beiden haben dabei ihre ganz eigene Art, sich gegenseitig beim Training zu motivieren...

Im Video spricht Benedikt auch über seine Zukunftspläne. So plant er das gesamte Jahr 2013 über keine Wettkämpfe um noch einige mehr an qualitativer Masse aufzubauen und danach nochmals stark verbessert auf die Wettkampfbühne zurückzukehren. Mit aktuell rund 115kg ist er dafür auf dem besten Weg.

Wir wünschen viel Spaß beim Video und Benedikt viel Erfolg beim Aufbau.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

Benedikt H?lsbusch Schultern Trizeps
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Schwarzenegger kommt zur Championtour nach Berlin
Am 17. September am Theater am Potsdamer Platz in Berlin


Mit 20 Jahren zu jung für einen Profi?
Mr. Olympia Amateur Teil 2 mit Emir Omeragic


20 Jahre altes Monster auf dem Weg zum Mr. O Amateur
Training, Posing und Einkaufen in Spanien


Body-Xtreme Breakfast - Maximilian Körfgen
Am Morgen nach seinem Gesamtsieg bei der 60. Deutschen Meisterschaft


60. Deutsche Meisterschaft - Fotos, Videos, Ergebnisse
DBFV feiert Jubiläum in Wiesloch


60. Deutsche Meisterschaft - BX Posing Patrouille
Hotelzimmerbesuche am Vorabend der Meisterschaft