Backstage Krach zwischen Ben White und Roelly Winklaar | Body-Xtreme 

Mittwoch, 21 11 2012

Backstage Krach zwischen Ben White und Roelly Winklaar

'Wie kann es sein, dass Du Dich so gut platzierst?

Wir hatten Anfang des Monats bereits einen Artikel veröffentlicht rund um Roelly Winklaar und seine Höhen und Tiefen der vergangenen Herbstsaison, denn nicht nur wir wunderten uns zunehmend, wieso Roelly Winklaar trotz schlechter Form immer im ersten Call Out der Sheru Classic (4. Platz) und der Arnold Europe (3.Platz) war und anderer Shows war und sich sehr hoch platzierte.

Wir erhielten nun von mehreren Quellen eine übereinstimmende Geschichte erzählt, nachdem auch die Profikollegen mehr und mehr skeptisch wurden. So soll Profikollege Ben White in Madrid, wo er auf Platz 15 landete, der Kragen geplatzt sein.

Er ging Backstage Roelly direkt an und wollte von Ihm wissen:

"Wie kann das sein, dass Du Dich so gut platzierst? Wie kann das sein, dass Du all die Jungs hinter dir lässt?"

Roelly ging auf diese Fragen nicht ein, möglicherweise weil er auch nicht besonders gut Englisch spricht, und schaute angeblich während Ben´s Rede nur auf den Boden, was den noch mehr in Rage brachte.

"Zeig doch mal hier eine Pose in der Du besser aussiehst als ich? Lass uns doch mal hier vor all den Jungs posen und die entscheiden, wer besser ist."

Nachdem Roelly´s Trainerin schließlich dazwischen ging, kam es zu keiner Eskalation des Streits. Letztendlich trifft Ben´s Kritik mit Roelly auch den Falschen, denn der konnte ja nichts dafür, dass die Kampfrichter entsprechend entschieden haben.

Ben White vermutete hinter den frühen Callouts und hohen Platzierungen von Roelly möglicherweise eine Mauschelei, vielleicht hat sich bei Ihm einfach auch erheblicher Frust angestaut; vor 2 Jahren gewann er noch die Tampa Pro und wurde als künftiger Superstar gehandelt, konnte aber danach nie mehr wieder an seine Form anschließen und platzierte sich in der Regel immer außerhalb der TOP 10.

Zumindest in den danach folgenden Shows in England und Prag dürften sich ähnliche Szenen nicht wiederholt haben, nachdem Roelly auf den 6. bzw. 8. Platz zum Saisonende abstürzte.


Stichworte in diesem Artikel

Roelly Winklaar Ben White
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Weitere News

Arnold Classic 2020 - Flashreport
William Bonac holt sich zweiten Sieg


FIBO im April wegen CORONA Virus abgesagt
Neuer Termin in 2. Jahreshälfte gesucht


Dexter Jackson und sein letzter Mr. Olympia
The Blade auf Abschiedstour


Mr. Olympia Wochenende und Muscle and Fitness verkauft
Event und Magazin haben neuen Besitzer


Ronnie Coleman - wieder Operation...
Diesmal Eingriff an der Hüfte


Die ersten Termine 2020 stehen fest
Die ersten Termine fürs neue Jahr