Arnold Classic Australia 2018 wird NPC/IFBB ProLeague Show | Body-Xtreme 

Dienstag, 17 10 2017

Arnold Classic Australia 2018 wird NPC/IFBB ProLeague Show

Der zweigleisige Schwarzenegger

Nachdem der Veranstalter der Arnold Classic Africa gestern veröffentlichte, dass der Wettkampf 2018 keinen IFBB ProLeague sondern eine neue IFBB Elite Pro Show beherbergen wird, hat sich nun auch Tony Doherty, der Veranstalter der Arnold Classic Australia positioniert.

Demnach wird der Wettkampf, der am 16.-18. März 2018 stattfinden wird, nach wie vor eine IFBB ProLeague Show haben. Der Amateurwettkampf wird jedoch eine NPC Veranstaltung.

Der Amateurwettkampf in Australien, der bislang ein IFBB Amateurwettkampf war, konnte zuletzt 1400 Teilnehmer anziehen. Es bleibt abzuwarten, ob die Teilnehmerzahlen in gleicher Höhe beibehalten werden, sprich die australischen IFBB Athleten zur NPC wechseln.

Tony Doherty sagte, der tat sich nicht leicht mit der Entscheidung, da er auch ein gutes Verhältnis zu IFBB Präsident Rafael Santonja pflegt, allerdings war es eine reine geschäftliche Entscheidung.

Werbung


Stichworte in diesem Artikel

IFBB Split
Hard Body Radio

Die wöchentliche Radioshow mit dem neuesten aus der Bodybuilding Welt.

Jetzt reinhören!

Werbung

Weitere News

Tuesday Time Travel: Ronnie Coleman 1994
The King beim Powerlifting


Shawn Rhoden nicht bei Arnold Classic 2018
Medizinischer Notfall zwingt Ihn zur Absage


Vivien Pfister wird 1. Deutsche IFBB Elite Pro Athletin
Profidebüt am 22. März in Griechenland


USA Update - Arnold Endspurt
Die 212er und Open Jungs im Monat vor der Arnolds


Zeitreise - Ronnie Coleman bei der Arnolds Classic 2001
Die beste Form seiner Karriere?


USA Update - Von Klinik und Comeback
Colemans OP und Comeback von Dennis Wolf